myanmar-guide.de

Bevölkerung

In Myanmar gibt es viele verschiedene ethnische Gruppen. Die prozentuale Aufteilung sieht wie folgt aus: Birmanen 68%, Shan 9%, Karen 7%, Rakhine 4%, Chin 3%, Mon 2%, Inder 2%, andere 5 % (Kachin, Kaya, Chinesen, Wa, Naga, Lahu, Lisu, Akha). Diese Vielfalt ist auch Ursache für Spannungen und Auseinandersetzungen während der letzen Jahrzehnte. Die wirtschaftliche Entwicklung des Landes hat darunter sehr gelitten. Die Minderheiten im Land haben eigene "Staaten" in den Bergregionen gebildet, während die Birmanen überwiegend das Ayeyarwady-Stromgebiet bewohnen.
Vollansicht - klicken Rund 75 % der Bevölkerung lebt auf dem Lande in den Ebenen von Mittel- und Niedermyanmar. Das Leben und die Arbeit ist, ein Wechsel zwischen Zeiten mit schwerer körperlicher Arbeit und Perioden der Muße und Entspannung.
 
 
Der Buddhismus prägt den Alltag und die tiefe Verbundenheit mit der Religion spürt jeder, der durch das Land reist. Das Land ist übersät mit Pagoden und Klöstern. 87 % der Menschen sind Buddhisten. Die anderen Religionen sind etwa so verteilt: Islam (4%), Christen (4%), Baptisten (4%), und Hinduismus (1%). Hinzu kommen die animistischen Stammesreligionen der Bergvölker. Spirituelle Kräfte lernen Sie in diesem Land bestimmt kennen ... Vollansicht - klicken
 
Aktuelle Seite: Home Land & Leute Bevölkerung