myanmar-guide.de

Reisetipps

Vollansicht - klicken   In dieser Rubrik finden Sie die
  grundlegenden Dinge für eine
  Reise nach Myanmar.
  Informationen die Sie für eine
  Reise in eine andere Kultur
  vielleicht benötigen ...
  Weitere Unterrubriken finden Sie rechts.


Der gut vorbereitete Urlaub in Myanmar
Auf der Suche nach einem attraktiven Reiseziel gewinnt Myanmar, früher unter dem Namen Burma bekannt, immer mehr an Beliebtheit. Mit der Plattform myanmar-guide.de steht einem eine Plattform im World Wide Web zur Verfügung, die mit umfassenden Informationen zu diesem zauberhaften Land aufwartet und dabei sowohl Wissenswertes über das Land und die dort lebenden Leute preisgibt als auch faszinierende Impressionen aus den verschiedensten Ortschaften und Regionen zum Besten gibt und dabei auch wertvolle Reisetipps offenbart. Zudem steht auch ein attraktives Forum zur Verfügung, wo man seine Erfahrungen austauschen oder auch spezielle Fragen an erfahrene Myanmar-Fahrer stellen kann.

Wichtige Vorkehrungen für die gute Reise
Vorab sind bei einer weiten Reise, wie es bei einem Urlaub in Myanmar der Fall ist, wichtige Vorkehrungen zu treffen bzw. Informationen einzuholen, damit die Fahrt von Anfang bis zum Ende zu einem schönen Erlebnis wird. Das beginnt schon bei den Unterlagen bzw. Dokumenten, die man benötigt, um überhaupt nach Myanmar reisen bzw. dort einreisen zu dürfen. Hier bietet auch das Portal visa-gate.com eine tolle Unterstützung. Dort findet man umfassende Informationen dazu, wer einen Reisepass benötigt und wie lange dieser noch gültig sein muss. Zudem wird genau beschrieben, wer ein Visum für Myanmar braucht und welche Schritte und Unterlagen für eine entsprechende Beantragung im Internet notwendig sind, um rechtzeitig alle Dokumente in der Hand zu haben, um die Reise antreten zu können. In Bezug auf die eigene Gesundheit eröffnet das Portal auch einen Blick auf medizinische Empfehlungen, wie zum Beispiel die Prophylaxe gegen Gelbfieber und Malaria, durch die man sich große gesundheitliche Probleme ersparen und einen sorgenfreien und unvergesslichen Urlaub sichern kann. Wer bestimmte Medikamente benötigt, sollte die schon im Vorfeld seiner Reiseapotheke hinzufügen, weil es nicht garantiert ist, dass vor Ort jede Art der Medizin erhältlich ist.

Die Reisezeit sinnvoll planen
Myanmar ist geprägt vom tropischen Klima und dadurch kann man über das Jahr hinweg gesehen zwischen drei Jahreszeiten unterscheiden, bei denen immer ein Urlaub möglich ist. Dennoch sollte man sich mit den verschiedenen Eigenschaften der Jahreszeiten befassen, um für sich die angenehmste Zeit herauszufinden. Von März bis Mai gibt es eine sehr heiße Phase des Jahres. Wer die Hitze nicht so gut verträgt, sollte hier lieber Abstand von der Reise nehmen. Von Juni bis September ist die Zeit des Monsuns, sodass der Teil des Jahres sehr schwül ist und je nach Empfinden sehr anstrengend sein könnte. Zwischen Mitte Oktober und Februar herrscht die Trockenzeit mit sehr angenehmen Temperaturen. Diese Monate gelten daher als die in den meisten Fällen optimale Reisezeit, um egal ob am Strand oder bei einer Rundreise einen tollen Aufenthalt genießen zu können. Um vollkommen auf Nummer sicher zu gehen, eine gute Zeit für die Fahrt nach Myanmar zu treffen, lohnt sich auch immer ein Blick auf mögliche Reisewarnungen durch das Auswärtige Amt.

Eintauchen in ein faszinierendes Land
Hat man alle bürokratischen und sonstigen organisatorischen Schritte erfolgreich hinter sich gebracht, kann man endlich beginnen, den Urlaub oder die Vorfreude darauf grenzenlos zu genießen. Dabei lohnt sich alleine schon ein Blick auf das, was einen im Urlaub erwarten wird und was einen schon vorab ins Schwärmen geraten lässt. Der Staat im Südosten von Asien besitzt Grenzen zu Bangladesh, Indien, Laos, China und Thailand und erweist sich nicht nur deshalb als ein sehr vielseitiges Land. Myanmar wird nämlich besonders auch geprägt durch über 100 verschiedene ethnische Volksgruppen, die für ein facettenreiches Antlitz dieses Landes sorgen. Schon in Sachen Religion herrscht in Asien eine große Vielfalt und dementsprechend bietet Myanmar auch eine Vielzahl religiöser Sehenswürdigkeiten. So lohnt sich jederzeit ein Besuch von Mrauk U, einer zauberhaften Königsstadt mit verschiedenen Tempeln und Pagoden. Ein attraktives Ziel ist die Shwedagon-Pagode in Rangun und weitere religiöse Stätten mit einer großen Anziehungskraft bilden der Goldene Felsen bei Kinpun sowie der 116 Meter hohe Buddha Lay Kyun Sat Kyar bei Monywa. Zudem trifft man auch auf landschaftliche Highlights wie den See Inle-Lake, der sich optimal auch zum Wandern eignet, das Myeik Archipel, die Höhlen von Hpa-An oder auch das Ayeyarwady Delta. Erlebnisreich und empfehlenswert sind natürlich auch immer die Besuche der verschiedenen Ortschaften, wobei sich die bekannte Stadt Yangon, früher als Rangun bezeichnet, ebenso lohnt wie Ausflüge nach Mandalay, Bago oder Bagan. Die Vielzahl der verschiedenen Attraktionen sorgt dafür, dass Myanmar am besten in Form von Rundreisen genossen werden kann, um möglichst viele Eindrücke aufzusaugen.

Aktuelle Seite: Home Reisetipps