Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Mit dem Motorrad ab Ye (Gelesen: 1963 mal)
Tom80
New Member
Offline
Beiträge: 3
30.10.18 um 23:52:19
 
Hallo,

Ich möchte gerne von Ye nach der Dawei und dann die Halbinsel mit dem Motorrad erkunden. Kann mir Jemand sagen, wie die Straßenverhältnisse von Ye nach Dawei sind? Und ob man in Ye Motorräder mieten kann? Ich habe bis dato nur von dem Starlight Gästehaus gelesen. Oder gibt es da mittlerweile mehr? Fahrpraxis auf schlechten Straßen habe ich genug. Laut lachend

Lieber Gruß Thomas
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #1 - 01.11.18 um 09:30:00
 
Die Straße von Ye nach Dawei sind wir letztes Jahr mit dem Bus gefahren; sie war in passablem Zustand und ist auf jeden Fall mit dem Motorrad passierbar. Die Hauptstraße auf der Halbinsel war im Februar 2018 in sehr gutem Zustand bis auf einige kleine Brücken, die gerade erneuert wurden. Auch die Straße nach Maungmagan und weiter zum San Maria Beach ist neu. Nur die Stichstraßen zu einigen anderen Stränden, u. a. zum Grandfather Beach, sind nach wie vor unbefestigt und nur mit Vorsicht befahrbar. Ich rate zu einem Motorrad mit Schaltung (Honda Wave), da man bei Bergabfahrt trotz der Fliehkraftkupplung im kleinen Gang die Motorbremse nutzen kann. Bei Automatikmodellen (Honda Click) geht das nicht und bei den z. T. steilen Abfahrten auf der Halbinsel neigen die Bremsen schnell zum Fading, was zum Totalausfall führt.

Ob man in Ye Motorräder leihen kann, weiß ich leider nicht. In Dawei gibt es diverse Anbieter.

Gute Fahrt!
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 308
Antwort #2 - 01.11.18 um 18:32:04
 
Oneway wirst du sicher kein Motorrad in Ye mieten könne, du musst also wieder zurück fahren.

Die Straße zwischen Ye und Dawei sind wir ebenfalls letztes Jahr gefahren, allerdings mit dem Auto - Infos und Bilder hier. Sie ist nicht schlecht, aber teilweise sehr staubig.

In Dawei hättest du keine Probleme, ein Motorrad zu leihen, aber auch das geht garantiert nicht oneway!

David ist mit seinem Starlight Guesthouse übrigens umgezogen bzw. hat ein neues Guesthouse/Resort gebaut, ein Stück außerhalb von Ye - falls du dort übernachten willst, solltest du mal auf seine Website schauen. Inzwischen gibt es in Ye aber auch noch andere recht gute Alternativen, z.B. das Shwe Tauung Gyar, das recht zentral im Ort liegt.
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
ardesign
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #3 - 01.11.18 um 20:52:24
 
Ganz richtig, Serenity, auch bei unserer Reise blieb der Bus einmal in einem versandeten Streckenabschnitt stecken und hatte leichte Schwierigkeiten, sich wieder freizufahren. Und an den "Grenzer" der KNU (Karen National Union) bzw. KNLA (Karen National Liberation Army), der im Bus meinen deutschen Reisepass minutenlang anstarrte, kann ich mich auch erinnern. Ich hatte mich zuvor geweigert, den Pass der Bushostess zur "Kontrolle" zu übergeben, da ich ihn nicht an irgendwelche selbsternannten "Offiziellen" ausgehändigt wissen wollte. Ich war der einzige mitreisende Ausländer und der Aktivist wusste dann offenbar im Angesicht zahlreicher Locals nicht so richtig, wie er Haltung zeigen sollte. Er gab mir den Pass dann aber wortlos wieder zurück. Soll heißen: Schwierigkeiten sind dort nicht zu erwarten.

Gruß Jan
Nach oben
 
IP gespeichert  
Tom80
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #4 - 01.11.18 um 23:49:06
 
Super! Vielen Dank Euch für die Info's. Das mit der Schaltung ist auch ein guter Tip, ardesign. Werde ich berücksichtigen. Danke. Wir fahren übrigens schon wieder Retour nach Ye/Dawei. Also nicht one-way. Probiere jetzt mal mit den Leuten von Starlight ein bike zu reserviern. Merci & LG

Tom
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 308
Antwort #5 - 02.11.18 um 12:49:41
 
ardesign schrieb am 01.11.18 um 20:52:24:
Ich war der einzige mitreisende Ausländer und der Aktivist wusste dann offenbar im Angesicht zahlreicher Locals nicht so richtig, wie er Haltung zeigen sollte. Er gab mir den Pass dann aber wortlos wieder zurück. Soll heißen: Schwierigkeiten sind dort nicht zu erwarten.

Richtig - die "Grenze"!!! Wir hatten das selbe Erlebnis - insofern muss man bei der Motorradmiete unbedingt darauf bestehen, dass man KEINEN Pass hinterlegen muss! Am besten machst du dir eine Kopie vom Pass inkl. Visum und nimmst das mit, falls beim Verleih so was gefordert wird.
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
Tom80
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #6 - 03.11.18 um 11:08:00
 
oh, wow! Das mit dem Pass ist gut zu wissen. Hab' ich auch gerade gelesen mit dem Schlagbaum. hier: https://fernwehheilen.com/2017/01/23/rocky-road-von-ye-nach-dawei/
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben