Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seiten: 1 2 3 
Biete Reisebericht für Interessierte an (Gelesen: 9093 mal)
R.Dowe(Guest)
Gast
Antwort #15 - 14.04.06 um 12:29:12
 
Hallo,

da ich ebenfalls im Februar in Birma gewesen bin, würde mich der Bericht natürlich überaus interessieren. Vielen Dank im voraus  Smiley.

R. Dowe - rdmuc@t-online.de
Nach oben
 
IP gespeichert  
mhnessie
Member****
Offline
Beiträge: 537
Antwort #16 - 14.04.06 um 13:14:28
 
Markus Franke schrieb am 13.04.06 um 21:33:27:
Hallo,

oh ja. Ein Reisebericht von solch einer doch eher fraglichen Package-Tour nach Myanmar würde mich auch interessieren. In welchen Hotels habt ihr geschlafen? In welche Restaurants seid ihr denn gebracht worden? Wieviel Dollar Eintrittsgelder habt ihr denn gelassen? Hast du vielleicht eine Ahnung wieviel die Regierung an Euch verdient hat?

Das Reisen dieser Art dem Land bestimmt nicht weiterhelfen, sollte doch allseits bekannt sein oder?

Grüße,
Markus



...gääääähn !  Augenrollen
Meine Art des Reisens wäre da auch nicht aber wo liegt das Problem?
Du mußt doch nicht so reisen und wenn man nichts konstruktives beitragen kann ist es manchmal doch besser einfach die Klappe zu halten....mannomann.....  Ärgerlich

Gruß

Marco
Nach oben
 
IP gespeichert  
Falb Anita(Guest)
Gast
Antwort #17 - 14.04.06 um 19:43:06
 
Hallo,

wir gehen am 08. Mai nach Myanmar und würden uns auf jeden Fall über den Reisebericht freuen. Bitte an falb@gmx.net

Vielen vielen Dank schon mal.   

Viele Grüße und shcönes Wochenende

Michael und Anita
Nach oben
 
IP gespeichert  
jukia(Guest)
Gast
Antwort #18 - 14.04.06 um 22:37:40
 
Hallo,

kannst du ihn mir auch schicken: jukia@gmx.at

Danke, danke
Lg,
Jukia
Nach oben
 
IP gespeichert  
Markus Franke
New Member
Offline
Beiträge: 5
Antwort #19 - 18.04.06 um 01:00:34
 
Zitat:
...gääääähn !  Augenrollen
Meine Art des Reisens wäre da auch nicht aber wo liegt das Problem?


Gut so.

Tja...das Problem liegt halt einfach bei den Leuten die solch eine Art von Reise nach Burma machen. Da liegt in der Tat das Problem für das Land. Abgesehen davon will ich hier wirklich keine Stimmung machen. Das liegt mir wirklich fern Smiley. Aber zum Nachdenken sollte es schon anregen.

Viele Grüße,
Markus
Nach oben
 
IP gespeichert  
helmishali
Member***
Offline
Beiträge: 296
Antwort #20 - 18.04.06 um 11:57:41
 
" "Wieviel Dollar Eintrittsgelder habt ihr denn gelassen? Hast du vielleicht eine Ahnung wieviel die Regierung an Euch verdient hat?
"Das Reisen dieser Art dem Land bestimmt nicht weiterhelfen, sollte doch allseits bekannt sein oder? " "

So da , jetzt gebe ich auch noch meinen ( unnötigen ? ) senf dazu - da das thema " geld für regierung " - eh schon xxx-mal abgehandelt wurde , ein paar worte auf dass solche diskussionen hoffentlich minimiert werden können  :
- das government verdient überall mit - ob still oder laut (wie z.B. Eintrittsgelder) -
- am gebuchten vorab reisearrangement  verdienen mehr leute als an den individualisten -  wer verdient  und wieviel daran bleibt dahingestellt -
- hilfe für das land oder was wir als europäer darunter verstehen kann nur von der Basis ( Bevölkerung ) getragen werden -  tourismus jeglicher art und form alleine wird zuwenig sein -

als alternative zur Nichtunterstützung bietet sich an - falls das land und nicht die regierungsform primär interesse weckt :
-zu fuss ins land illegal einzureisen (visum kostet ja etwas und ist staatlich gelenkt)
-immer auf eigenen beinen unterwegs ( gibts keine strassenbenützungs"gebühr" )
- die pagoden inmitten von einheimischen betreten , bestens nachts ( keine eintrittsgelder )
- beim essen vorher fragen , ob vom verkäufer eine "kleine spende" an wem entrichtet werden muss , sonst eher verzichten , im urwald gibts ja auch allerhand zur verköstigung
- für die unterkunft gilt das gleiche wie beim essen (bekommen kritische Bürger eine Lizenz ? also wieder eine kleine Spende und/oder mund zu -
- und zuletzt , ja nicht von der obrigkeit erwischen lassen, sonst braucht man wieder geld das in unangenehme kanäle fließen kann -

Macht da das Reisen allerdings noch Spass ob jetzt individuell oder in der Gruppe ?
Ein Vorschlag : Schluss mit dem Gefasel - Regierung und Geld - jeder weiss es - oder sollte es zumindest als aufmerksamer und interessierter Reisender - im vorhinein wissen wem es nützt und ob ich das z.T. unterstützen will oder nicht !
Scheint mir der aufrichtigere Umgang mit diesem Thema zu sein und jetzt für jede(n)
eine schöne Reise wenn der Entschluss festliegt !
lg
helmi
p.s. bevorzuge auch die individuelle gestaltung des reisens... im forum findest eh alles was du für diese land brauchst , manchmal auch in xl - ausprägung  Zwinkernd  , ist ja fast besser als jeder reiseführer oder ?  
 
Nach oben
 
IP gespeichert  
Markus(Guest)
Gast
Antwort #21 - 14.05.06 um 12:49:05
 
Hallo Rolf,
wäre super, wenn Dur mi den Bericht an Meiky4@freenet.de schicken könntest.

Danke
Markus
Nach oben
 
IP gespeichert  
Gabi(Guest)
Gast
Antwort #22 - 15.05.06 um 07:56:16
 
Servus Rolf!

Ich fänd´s auch sehr nett, wenn Du mir Deinen Reisebericht zuschicken könntest! Gerade persönliche Eindrücke und Erlebnisse interessieren mich besonders.
Meine Mail-Adresse: gabi.gmeinwieser(at)web.de

Danke Rolf,
Gabi
Nach oben
 
IP gespeichert  
arnara
New Member
Offline
Beiträge: 28
Antwort #23 - 15.05.06 um 10:42:53
 
au ja das wäre super.. würde mich freuen!
bitte an arnara78@yahoo.de
danke!!!!
Nach oben
 
IP gespeichert  
suse(Guest)
Gast
Antwort #24 - 21.05.06 um 15:57:45
 
servus rolf,

zwar ist dein beitrag schon was älter, allerdings bin ich auch an deinem Reisebericht interessiert!

LG und danke!!
suseklier@gmx.de
Nach oben
 
IP gespeichert  
bpfeffe
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #25 - 23.05.06 um 21:02:40
 
hallo mail mir doch bitte deinen bericht an bpfeffe@yahoo.de. danke. gruss bernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
Selma
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #26 - 30.05.06 um 15:35:43
 
hallo, bitte schicke mir deinen Reisebericht, wir wollen in 6 Wochen nach Myanmar fliegen.

Danke Sylvia

sylvia.tuerke@gmx.de
Nach oben
 
IP gespeichert  
Arno
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #27 - 30.05.06 um 20:50:11
 
Hallo an Alle
Würde mich mal interessieren, wer den Reisebericht denn nun schon erhalten hat? Ich habe den Reisebericht am 15.05 per Privatnachricht erbeten (unter Angabe meiner email-Anschrift. Es tut sich aber nichts!
Wie ist es Euch ergangen?
Oder sammelt hier nur einer email-Anschriften von zukünftigen Myanmar-Reisenden?
Gruß Arno
Nach oben
 
IP gespeichert  
bpfeffe
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #28 - 30.05.06 um 20:58:00
 
hallo, also ich hab noch nichts Griesgrämig
Nach oben
 
IP gespeichert  
mhnessie
Member****
Offline
Beiträge: 537
Antwort #29 - 31.05.06 um 08:40:49
 
Rolf von Criegern schrieb am 13.04.06 um 15:09:47:
Liebe künftige Interessenten,

ich freue mich über Euer Interesse und sende den Bericht auch gerne künftig zu. Da ich aber nicht so oft in's Forum schaue, bitte Eure Nachricht mit Anforderung des Berichtes und Eurer email-Adresse direkt an meine email-Adresse senden!  Geht wohl durch Anklicken.
Viele Grüße,
Rolf


@ An die "Wartenden":

Habt Ihr unten links die email-Funktion genutzt...... ?  Zwinkernd
Fiel mir nur so auf beim Durchlesen des Threads auf (siehe zitierter Text)

@ Rolf:

Der Vorschlag von Andreas Deinen Reisebericht als abrufbares Worddokument zu hinterlegen war doch eigentlich auch nicht schlecht, würde den interessanten Bericht vielen Interessierten einfacher und schneller zugänglich machen.... Smiley

Viel Erfolg !

Gruß

Marco
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seiten: 1 2 3 
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben