Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Reisen während des Wasserfestes??? (Gelesen: 859 mal)
mbcmloveasia
New Member
Offline
Beiträge: 2
10.01.20 um 00:31:54
 
Hallo, wir (family 2 Kids 16/14) stehen kurz vor der Entscheidung, in den Osterferien (leider nur) 2 Wo nach Süd-Myanmar (Yangon runter bis Myeik) zu reisen (meine Frau und ich waren 2001 schon auf der klassischen Tour). Die 2. Woche wäre allerdings komplett vom Wasserfest dominiert. Frage: ist da "normales" Reisen überhaupt noch möglich oder rennt man nur noch weg vor den großen Wassereimern? Wir haben schon mehrfach das Wasserfest z.B. in Thailand erlebt - kann ja sehr lustig sein, aber wenn man nur 2 (nicht ganz billige) Wochen hat und sich neben Relaxen am Beach auch Einiges ansehen will, dann aber dauernd auf der Flucht ist, stellt sich doch die Sinnfrage ...  Laut lachend Wer kann eine Einschätzung geben? Wäre sehr dankbar! Cheers Matthias
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member***
Offline
Beiträge: 294
Antwort #1 - 12.01.20 um 09:17:05
 
Da möchte ich abraten. Wir waren im vergangenen Jahr aus familiären Gründen zur Zeit des Wasserfestes in Dawei und man konnte sich nirgends bewegen, ohne hemmungslos begossen zu werden - besonders in der Stadt häufig von betrunkenen oder bekifften, völlig entfesselten jungen Männern. Mir ist meine Sonnenbrille gestohlen worden; das einzige Mal, dass mir in Myanmar etwas abhanden gekommen ist. Auf dem Motorrad finde ich das ständige Bespritzen nicht nur unangenehm, sonden auch gefährlich. In Dawei und Umgebung wird eine ganze Woche gefeiert, dann haben viele Geschäfte zu und man ist in Unternehmungen eingeschränkt. Wir waren zu Thingyan vor Jahren mal in Mandalay und Bagan, da ging es gesitteter zu.

Wir fliegen jedes Jahr nach Myanmar, aber sicher nicht noch einmal zur Zeit des Wasserfestes. Einmal Thingyan reicht.
Nach oben
 
IP gespeichert  
mbcmloveasia
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #2 - 12.01.20 um 22:41:43
 
... das hatte ich befürchtet ... Vielen Dank für die klaren Worte! Wären 2 Wochen ab 12. Oktober evtl eine gute Alternative, oder schlägt man sich da noch mit dem Rest der Rainy Season rum?
Herzliche Grüße!
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member***
Offline
Beiträge: 294
Antwort #3 - 22.01.20 um 17:52:59
 
Da steckt man natürlich nicht drin, es kann zu dieser Zeit durchaus boch regnen. Andererseits ist dann die Natur besonders prächtig. Und es ist ja nicht so wie in Deutschland, dass es ganze Tage hindurch regnen kann. Meist geht Nachmittags oder Abends ein heftiger, vielleicht einstündiger Guss nieder und zwei Stunden später ist dann alles wieder trocken.

Für mich nicht optimal, aber machbar und in jedem Fall die bessere Alternative zu Thingyan, zumal auch das öffentliche Leben nicht beeinträchtigt ist.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben