Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Myanmar Reise Weihnachten 2017 (Gelesen: 532 mal)
reinki0013
New Member
Offline
Beiträge: 2
17.08.17 um 09:23:29
 
Hallo liebe Leute Smiley
habe im Internet soeben dieses tolle Forum gefunden und mich gleich registriert. Ich komme aus Österreich und ich plane mit meiner Frau eine Reise nach Myanmar im Winter 2017.

Wir haben schon einiges gelesen und haben mal einen groben Plan entwickelt  Laut lachend

17.12 Ankunft von Bangkok in Mandalay
18.12 Mandalay
19.12 Mandalay - Kalaw
20.12 Kalaw
21.12 Kalaw - Lake Inle
22.12 Lake - Inle
23.12 Lake Inle - Bagan
24.12 Bagan
25.12 Flug nach Thandwe / Nyaung-U od. Heho
26.12 Ngapali Beach
27.12 Ngapali Beach
28.12 Ngapali Beach
29.12 Ngapali Beach
30.12 Ngapali Beach
31.12 Ngapali Beach, Flug Thandwe - Yangon
01.01 Yangon
02.01 Flug Yangon - Bangkok - Wien

Das wäre mal unser Plan - jetzt sind die Experten gefragt unter euch  Augenrollen macht dieser Plan Sinn oder wo seht ihr noch Potential nach oben...

LG Reinki
Nach oben
 
IP gespeichert  
Myanmarfreund
New Member
Offline
Beiträge: 33
Antwort #1 - 17.08.17 um 10:34:32
 
Hallo Reinki,

das ist die klassische Rundtour und die wesentlichen Dinge sind abgedeckt. Allerdings würde ich für Mandalay einen Tag mehr einplanen.
Am Anreisetag gibt es vielleicht noch Zeit für den Mandalay Hill und wenn Ihr ganz früh ankommen solltet für den ehemaligen Palast. Aber wenn Ihr Mingun, U-Bein-Brücke und Sagain ansehen wollt, wird es sehr stressig.
Alternativ könnt Ihr den zweiten Tag noch für Ausflüge in Mandalay nutzen und mit dem Nachtbus nach Kalaw fahren.
Ansonsten eine schöne Reise in dieses wunderbare Land
Nach oben
 
IP gespeichert  
reinki0013
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #2 - 17.08.17 um 11:01:53
 
danke für deine antwort  Smiley

würdest du diese tour - von mandalay bis nach ngapali beach mit einem privaten guide machen oder eher alles vor ort buchen bzw. organisieren...hätte da angebote von tour-guides, die schwanken so zwischen 800-1000 euro für 2 Personen...
Nach oben
 
IP gespeichert  
Myanmarfreund
New Member
Offline
Beiträge: 33
Antwort #3 - 17.08.17 um 16:35:32
 
Da kann ich Dir nicht wirklich weiter helfen. War bisher 2x mal in Myanmar und habe alles vor Ort und spontan gebucht und war bisher noch nie mit einem Guide unterwegs. Von daher habe ich keine Erfahrung, auch was die Preise angeht.
Meine Erfahrung ist, dass man vor Ort immer genügend Informationen bekommt um auf eigene Faust etwas zu unternehmen. In Hpa-An hatten wir natürlich einen Fahrer für einen Tag, um zu den abgelegenen Höhlen zu kommen. Aber auch der wurde in der Hochsaison ganz spontan gebucht.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #4 - 18.08.17 um 14:08:29
 
Für diese "Rennstrecke" und noch dazu zwischen -Weihnachten und Neujahr (=absolute Hochsaison!) würde ich zumindest mal alle Unterkünfte vorab buchen! Vor allem am Inle See und noch mehr am Ngapali Beach dürfte es in der Zeit nämlich extrem knapp werden! Und teuer!

Darüber hinaus - da ihr ziemlich wenig Zeit habt, würde ich euch empfehlen, vom Inle See nach Bagan zu fliegen, denn dort habt ihr ja nur eine einzige Nacht eingeplant.
Von Mandalay nach Kalaw könnt ihr mit dem Bus fahren - oder ihr nehmt euch ein Taxi, dürfte so um die 100$ kosten. Die Strecke ist aber echt schön, die Fahrt dauert so um die 4 Stunden.

Was ich nicht verstehe - am 25.12. hast du geplant "Flug nach Thandwe/Nyaung U oder Heho????" Wenn du von Bagan aus an den Ngapali Beach willst, musst du von Nyaung U aus nach Thandwe fliegen. Air KBZ fliegt z.B. direkt, andere über Heho oder Yangon.
Auch diesen Flug würde ich frühzeitig buchen.
Ansonsten - nehmt euch Guides vor Ort - am Inle See würde ich euch Thu Thu empfehlen, sie hat ein Reisebüro in der Nähe des Marktes und organisiert euch alles, was ihr wollt. Wobei ein Tag ohnehin für die "klassische" Fahrt über den See und zu den Handwerkerdörfern drauf gehen wird....
In Bagan seid ihr in einer Pferdekutsche gut aufgehoben - die Kutscher sprechen meistens recht gut Englisch und kennen sich wirklich sehr gut aus. Plant aber anhand von Reiseführern schon mal vor und überlegt, welche Pagoden ihr sehen wollt.

Also - eine Guide für die gesamte Tour braucht ihr echt nicht. Wir waren insgesamt 6 Mal in Myanmar - zuletzt im Januar dieses Jahr - siehe https://fernwehheilen.com/2017/01/15/ - einen Guide hatten wir nie für die gesamte Strecke, bei Bedarf haben wir uns immer jemand vor Ort gesucht.

Übrigens - falls ihr noch keinen Flug gebucht hat - Thai Airways fliegt jetzt von Wien aus nonstop nach Bangkok!
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben