Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thingyan / Wasserfest - wo am besten aufhalten? (Gelesen: 936 mal)
misslumix
New Member
Offline
Beiträge: 1
13.03.17 um 15:09:10
 
Hallo liebes Forum,

wir sind im April 2017 für 3 Wochen in Myanmar. Uns ist bewusst, dass es der heißeste Monat ist, aber es ließ sich leider nicht ändern.

Da das Wasserfest Thingyan vom 13.-17.4. statt findet überlegen wir, wo wir uns zu der Zeit am besten aufhalten. In Yangon und Mandalay ist sicher die Hölle los. Und man wird dann wahrscheinlich nicht von A nach B kommen in diesen 5 Tagen, oder? Laut Planung wollten wir da eigentlich am Inle Lake sein. Macht das Sinn? Hat jemand Erfahrung damit? Wir wollen das Fest schon gerne sehen, allerdings legen wir nicht soooo großen Wert auf Technoumzüge mit Wasserschlacht Durchgedreht (klar, um Wasserschlacht kommen wir nicht rum, egal wo)

Außerdem wollen wir nichts im Vorfelde buchen, sondern ganz klassisch Backpacken. Außer der ersten Nacht in Yangon haben wir nichts gebucht. Werden wir damit Probleme haben im April? Es ist dann ja eigentlich Nebensaison. Unsere Ansprüche sind nicht besonders hoch, sauber und eigenes Bad muss aber sein. Ziele sind ganz klassisch Ngwesaung Beach, Mandalay, Bagan, Inle Lake und Ngapali. Wer Empfehlungen hat immer her damit  Smiley

Schon mal besten Dank für eure Antworten, ich bin gespannt!
Nach oben
 
IP gespeichert  
backpacker123
New Member
Offline
Beiträge: 6
Antwort #1 - 14.03.17 um 13:48:53
 
Hallo,
ich hatte das selbe Problem. Ich lande am 13.4.17 in Yangon und habe die ersten vier Tage durchgeplant, am 16.4 Flug nach Heho. Also Übernachtung und Flug sind gebucht,so das ich hoffentlich keine Schwierigkeiten bekomme. Denn gerade zum Wasserfest soll es wohl Probleme mit dem Transport geben und ich keine große Lust habe in Yangon fest zu sitzen. Bin mal gespannt wie es wird,freu mich jedenfalls tierisch Durchgedreht
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #2 - 17.03.17 um 20:39:13
 
Wir waren letztes Jahr zum Thingyan-Fest in Mandalay und Umgebung, weil meine aus Süd-Myanmar stammende Frau die dortigen Feiern unbedingt einmal sehen wollte. Nun gut: Es ist irgendwie drollig und man wird nass. Man kann das mal mitmachen, so wie man als Nichtrheinländer auch Karnevalsfeiern beiwohnen kann. Meine Frau und ich sind uns einig: BTDT.

Die Hotels in Mandalay sind in der Thingyan-Zeit offenbar nicht ausgelastet. Die Walk In-Preise liegen zum Teil unter den in Portalen veröffentlichten Tarifen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben