Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seiten: 1 2 
Direktflug Dubai - Yangon teuer, Alternativen? (Gelesen: 3555 mal)
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
03.10.16 um 13:25:45
 
Hallo,

auf dem Rückflug unserer letzten Reise nach Myanmar via Bangkok im April diesen Jahres mit Emirates haben wir erfreut zur Kenntnis genommen, dass die Airline im August auch eine direkte Verbindung Dubai - Yangon (und weiter nach Hanoi) anbieten wird. Die Ernüchterung kam gestern, als ich Flüge für die nächste Reise im Januar/Februar 2017 buchen wollte: Die Strecke wird extrem teuer angeboten. Während Düsseldorf - Bangkok 499 EUR kostet, werden für Düsseldorf - Yangon 725 EUR aufgerufen, obwohl die Flugzeit fast eine Stunde weniger beträgt. Die Differenz beträgt also 226 EUR, das ist deutlich mehr als der Flug von Bangkok nach Yangon und ein Tag in Bangkok einschließlich Übernachtung kosten. Schade!

Alternativ bietet Air China Flüge ab Düsseldorf oder Frankfurt nach Yangon für um die 600 EUR an, mit Zwischenstopp in Peking. Die Aufenthalte sind recht lang, so dass wir uns Peking anschauen könnten - ist schon jemand hier mit Air China nach Myanmar geflogen und hat einen Tagesaufenthalt in Peking eingelegt?

Kennt jemand noch andere Alternativen?
Nach oben
 
IP gespeichert  
asahi
New Member
Offline
Beiträge: 47
Antwort #1 - 03.10.16 um 14:46:59
 
Die Flugpreise (und alles andere) richten sich nach Angebot und Nachfrage. So bietet EK nach Bangkok täglich ca. 3.500 Plätze und Fluggäste nach Yangon / Hanoi müssen sich zusammen 365 Plätze teilen.
Ähnlich sieht es auch nach Phuket aus. Da sind die Preise auch höher als nach BKK.
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #2 - 03.10.16 um 21:05:27
 
@asahi: Danke für die Antwort, aber was willst du mir damit sagen?
Nach oben
 
IP gespeichert  
asahi
New Member
Offline
Beiträge: 47
Antwort #3 - 03.10.16 um 22:17:10
 
Das Flugpreise nichts (oder wenig) mit der Flugdauer oder Strecke zu tun haben, sondern sich wie überall in der Wirtschaft nach Angebot und Nachfrage richtet.
Wenn einem der Umweg und Zeitverlust über PEK oder BKK die Einsparung das Wert ist, ist es doch OK. Ein anderer will keine Zeit verlieren und Fliegt eben auf schnellstem Wege nach RGN.
So wird EK hier eben davon ausgehen, dass der Flieger nach RGN/HAN auch mit 725€ Tickets voll wird, aber auf der BKK Strecke (momentan als Angebot) nur mit 500€.
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #4 - 04.10.16 um 05:30:45
 
Nochmals. Meine Fragen sind:

- Ist hier jemand schon einmal mit Air China über Peking nach Yangon geflogen?

- Kennt jemand noch eine andere Alternative, um ohne den Umweg über Bangkok nach Yangon zu fliegen?
Nach oben
 
IP gespeichert  
Yin
Member**
Offline
Beiträge: 247
Antwort #5 - 04.10.16 um 08:20:08
 
Hallo ardesign,

Ich spreche da nur für mich selber....
Ich persönlich würde es mir nicht antun den langen und zeitraubenden Umweg über Peking nur für einen vergünstigten Flug auf mich zu nehmen. Zu dem ist es im Jan/Feb in Peking bitterkalt und mich würde das heutige supermoderne Peking mit seinen vielen hochmodernen Gebäuden, dem ganzen Smog, dem extremen Straßenverkehr, dem Stress und der Hektik usw. heute nicht mehr reizen. Ich war 1988 einmal in China unterwegs und konnte zu der Zeit noch mit einem gemieteten Fahrrad über eine Woche lang die Stadt Peking erkunden und von Botschaft zu Botschaft radeln um alle Visas für die Fahrt mit der Transsib zu besorgen. Zu der Zeit gab es nur wenig Straßenverkehr im Vergleich zu heute. Die Erinnerung an damals möchte ich so behalten, daher würde mich die Stadt heute nicht mehr reizen. Aber du warst ja evtl. noch nie dort, insofern wäre ein Stopp für dich ja evtl. von Interesse. Im übrigen finde ich den Flugpreis von 725,- € mit Emirates direkt nach Yangon nicht wie du schreibst „extrem teuer“. Da bin ich ganz andere Preise gewöhnt. Aber das ist wie immer Ansichtssache.....

Yin
Nach oben
 
IP gespeichert  
AED
New Member
Offline
Beiträge: 5
Antwort #6 - 05.10.16 um 01:13:32
 
Hallo,

ich muss mich der Meinung von Asahi und yin anschliessen. Die Preise richten sich nach Angebot und Nachfrage und über china zu fliegen ist zeitlich ein deutlicher Mehraufwand und ob dies 100 € Kostersparnis rechtfertigen, muss jeder selber entscheiden. Ich bin schon ziemlich oft nach Myanmar geflogen, einen Flug für 725 € würde ich eher als günstig einstufen.

Für Flugalternativen kannst du die zahlreichen flugportale (z.B. momondo) nutzen.
Gruss AED
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #7 - 05.10.16 um 08:30:35
 
@yin: Vielen Dank für deine Hinweise, insbesondere auf die winterlichen Temperaturen in Peking zu unserer Reisezeit. Damit scheidet die Variante Air China wohl aus, denn wir nehmen keine warme Kleidung mit und wollen natürlich auch nicht tagelang im Flughafen herumsitzen.

@AED: Wir fliegen jedes Jahr nach Myanmar, bisher meist über Bangkok. Ich habe regelmäßig um 500 EUR für den Flug nach Bangkok und ca. 100 EUR für die Strecke Bangkok - Yangon (mit Air Asia) bezahlt. Für meine Frau und mich bedeutet der neue Emirates-Tarif also 250 EUR Mehrkosten.

Da wir nach Dawei weiterreisen, probieren wir vielleicht mal die Landstrecke von Bangkok aus...
Nach oben
 
IP gespeichert  
minglabamike
Member*
Offline
Beiträge: 68
Antwort #8 - 16.10.16 um 12:23:59
 
Ich habe im Dezember  für vier Wochen einen Flug mit Emirates gefunden für 668 Euro.Hin nach BKK und zurück von RGN nach FRA.Das finde ich für einen Gabelflug günstig zumal mit Emirates der Zug mit im Preis enthalten ist.Mike
Nach oben
 
IP gespeichert  
connyk
New Member
Offline
Beiträge: 22
Antwort #9 - 18.10.16 um 14:49:44
 
Hallo,
Ich habe für März16 Flüge mit Thaiair gebucht. Frankfurt/Bangkok/Yangon
1,5 Std Zwischenstop in Bangkok. 15 Stunden am Ziel, das war ein Grund 707 € auszugeben. Wenn wir Dienstags geflogen wären hätte der Flug 670€ gekostet. Ich fand den Preis Top, zumal auch der Flug Bangkok/ Yangon von Thaiair geflkogen wird. Muss also nicht zum anderen Airport in Bangkok.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Yin
Member**
Offline
Beiträge: 247
Antwort #10 - 19.10.16 um 20:54:04
 
…..naja connyk, wenn Du 16 Flüge mit Thai gebucht hast, bekommst Du ja bestimmt schon Mengenrabatt bei der Airline oder?
Nach oben
 
IP gespeichert  
connyk
New Member
Offline
Beiträge: 22
Antwort #11 - 21.10.16 um 09:22:57
 
Die 16 bezieht sich auf das Jahr, natürlich ein Fehler meinerseits Laut lachend Wir fliegen natürlich im März17 (2017)
Nach oben
 
IP gespeichert  
minglabamike
Member*
Offline
Beiträge: 68
Antwort #12 - 22.10.16 um 15:00:22
 
Ziemlich kleinkariert von " Yin "Jeder kann sich mal verschreiben
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #13 - 23.10.16 um 22:54:35
 
Wenn's nach Dawei gehen soll, könntest du ja auch von BKK aus nach Mae Sot fliegen (Nok Air, haben wir gebucht für Januar für 28$, also ca. 25€.
Dann von Myawaddy aus mit dem Taxi in 2-3 Stunden (auf der neuen Straße) nach Moulmein/Mawlamyaing und am nächsten Tag weiter nach Dawei - oder wie auch immer euer Plan aussieht.

Die andere Alternative wäre, über Kanchanaburi/ Phu Nam Ron einzureisen. Da soll die Straße und auch die Transportmöglichkeiten allerdings deutlich schlechter sein.

Da ihr von Yangon aus ja auch irgendwie nach Dawei kommen müsst - entweder fliegen oder fahren - ist das sicher eine günstige und auch interessante Alternative.
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
Nina1981
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #14 - 20.01.17 um 10:24:38
 
Wir sind letztes Jahr von Hamburg nach Dubai nahc Bangkok. Dort zwei Tage Aufenthalt und dann mit NokAir nach Yangon. Da gabs grad Angebote, so haben wir zu dritt nur 100€ gezahlt für den Flug. Vielleicht hast du mal Glück und findest auch so einen Flug?
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seiten: 1 2 
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben