Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Benötige Rat von den Profis zur Planung (Gelesen: 1073 mal)
Jensen11
New Member
Offline
Beiträge: 4
22.04.16 um 09:05:48
 
Hallo alle zusammen,

meine Freundin und ich möchten im Oktober gern Myanmar bereisen. Da wir danach noch nach Kambodscha weiterfliegen, ist die Zeit für Myanmar leider begrenzt. Könnt Ihr mir mal bitte ein Feedback geben, ob der aufgeführte Reiseplan realistisch ist. Oder ergibt das so keinen Sinn Ich habe noch einen weiteren Tag für Myanmar übrig und dafür einen Badetag gestrichen. An welcher Stelle würdet Ihr diesen einfügen? Vielen Dank schon im Voraus.

1. Tag :   Mittag Ankunft in Yangon
2. Tag :   Yangon und Umgebung
3. Tag :   7:00 Uhr Flug über Heho nach Inle (halber Tag Zeit für Inle)
4. Tag :   Inle See und Umgebung
5. Tag :   10:00 Uhr Flug nach Bagan (halber Tag Bagan)
6. Tag :   Bagan und Umgebung
7. Tag :   Bagan und Umgebung
8. Tag:    Bus oder Schiff nach Mandalay
9. Tag :   Mandalay und Umgebung
10. Tag:  12:45 Uhr Flug von Mandalay nach Bangkok
Nach oben
 
IP gespeichert  
AED
New Member
Offline
Beiträge: 5
Antwort #1 - 22.04.16 um 22:36:27
 
Hallo,

ich kenne nicht deine Reisegewohnheiten, aber deine Tour ist "sehr sportlich" ausgelegt. Du wirst einen beträchtlichen Teil deiner Reise mit Transfers und Ein- und Auschecken für deine Unterkünfte verbringen. Wenn du in kürzester Zeit möglich viel Sehenswürdigkeiten sehen möchtest, ist die Tour sicherlich machbar, aber wenn du etwas mehr von dem immer noch  außergewöhnlichen Land mit deren Bewohnern sehen möchtest, wird das nur sehr eingeschränkt möglich sein.

Gruss AED
Nach oben
 
IP gespeichert  
Jensen11
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #2 - 23.04.16 um 08:42:42
 
Hi AED,

vielen Dank für Deine Meinung.

Wir sind letztes Jahr mit Auto und Guide durchs Sri Lanka gefahren. Wir haben dadurch sicher mehr gesehen, war aber anstrengend den halben im Auto zu verbringen. Und leider bekommen wir nur max 3 Wochen Urlaub. Ein paar Tage sollten zur Erholung wenigstens zum baden dabei sein und Angkor Wat wollen wir uns unbedingt mit anschauen. Die nächsten Jahre kommen wir nicht nochmal so schnell in die Gegend.

Aber nochmal! zu meiner Frage. Wo würdest Du einen extra Tag noch mit reinpacken. Einen Tag mehr in Mandalay?

LG
Nach oben
 
IP gespeichert  
fernweh27
New Member
Offline
Beiträge: 34
Antwort #3 - 23.04.16 um 10:57:00
 
hi Jensen11, ich sehe das ähnlich wie AED. Die Tour ist machbar aber mit einigem Reisestress verbunden. Zu deiner Frage..

Ich würde den extra Tag für Mandalay und Umgebung einplanen. Da gibt es soviel zu sehen was sich lohnt. Die Hügel und Klöster von Saigan, Mingun, Inwa, U-Bein Brücke, Armarapura u.s.w da kannst du locker 3 Tage mit Sightseeing verbringen.  Zwinkernd

vg
"Tausend kleine Schritte sind besser als ein großer Sprung"
Nach oben
IP gespeichert  
Jensen11
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #4 - 23.04.16 um 13:07:28
 
Super. Vielen Dank
Nach oben
 
IP gespeichert  
AED
New Member
Offline
Beiträge: 5
Antwort #5 - 23.04.16 um 17:10:56
 
ja, einen Tag mehr in Mandalay zu verbringen, ist sicherlich ein guter Ratschlag.
Nach oben
 
IP gespeichert  
kaktuspeter1
New Member
Offline
Beiträge: 19
Antwort #6 - 26.04.16 um 17:41:31
 
Hallo, tour ist recht sportlich. Wenn nicht mehr zeit ist passt es jedoch. Den zusatztag in mandalay unbedingt einplanen. Ich wuerde hier eine bootsfahrt nach mingun empfehlen wo ihr das leben der bevoelkerung am fluss bestaunen koennt. Dauert den vormittag, bootsticket besorgt euch das guesthouse. Unbedingt auch in aller ruhe das treiben in und um die manamuny pagode erleben und zum sonnenuntergang ein fassbier in einem restaurant am river.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Myanmarfreund
New Member
Offline
Beiträge: 33
Antwort #7 - 27.04.16 um 10:22:18
 
Ich habe vor 1,5 Jahren die gleiche Tour gemacht, jedoch von Mandalay runter nach Yangon. Es war sehr viel, ich habe allerdings keine Inlandsflüge gemacht sondern war nur mit Bus und Bahn unterwegs, wodurch die Transfers natürlich länger waren.
Es ist absolut machbar, für Yangon würde ich weniger Zeit einplanen, außer man mag Großstädte.
Da ich vor 2,5 Jahren auch in Angkor war, empfehle ich Euch, nur Myanmar oder Kambodscha zu machen. Es wird sonst so viel an Eindrücken, das erschlägt einen. Außerdem ist Myanmar noch viel ursprünglicher und langsamer als Ankor. Dort herrscht Massentourismus pur. Sehr sehenswert aber auch viel los dort.
Myanmar ist da deutlich entspannter.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben