Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seiten: 1 2 
Deutschsprachiger Guide (Gelesen: 3832 mal)
tian
New Member
Offline
Beiträge: 46
Antwort #15 - 03.03.16 um 07:52:44
 
Ich habe euch ja auch nicht vom Guide abgeraten, aber bei $100 zahlt ihr einen ordentlichen Aufpreis dafür das er Deutsch spricht. Englisch sprechende Guides sind deutlich günstiger.

Gerade wenn ihr einen Guide habt würde ich aufs Auto verzichten und ihn jeweils ein Taxi suchen lassen, mal eine Runde mit dem Bus fahren oder auch ein Stückchen zu Fuss gehen damit man ein wenig näher am wirklichen Leben dran ist. So werdet ihr nur von "Attraktion" zu "Attraktion" gefahren.
Nach oben
 
IP gespeichert  
robinson
Member*
Offline
Beiträge: 95
Antwort #16 - 03.03.16 um 10:55:22
 
Da muss ich dir Recht geben. Wir haben ja noch Zeit uns das durch den Kopf gehen zu lassen.
Deutsch oder englisch ist nach seiner Aussage aber nur ein Unterschied von 10 Euro. Der andere Fuffi ist ja fürs Auto.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Baker
New Member
Offline
Beiträge: 15
Antwort #17 - 05.03.16 um 00:28:47
 
Ich finde 100 sehr sehr teuer Schockiert/Erstaunt, selbst 50 wären noch viel für einen Tag und 2 Personen.
Mal zum Vergleich wir hatten in Mandalay eine Taxifahrer/Guide der 5 Leute in seinem einen ganzen Tag zu allen wichtigen Plätzen gebracht hat, selbst im Umland von Mandalay. Das hat uns knapp 50€ gekostet, also nicht mal 10€ pro Person.
Ich würde da noch etwas handeln.
Der Urlaub muss nicht schweineteuer werden.
Und die Ballonfahrt ist extrem überteuert. Aber solange die Touristen die Preise zahlen ... Zwinkernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
robinson
Member*
Offline
Beiträge: 95
Antwort #18 - 05.03.16 um 18:40:19
 
Nur mal kurz off Topic zum Ballon. Auch hier neben Berlin in Brandenburg kostst eine Ballonfahrt 300 Piepen. Das finde ich auch unverschämt.
In Bagan haben wir es nun gebucht und ziehen das durch. Das Erlebnis ist mir die Kohle wert.
Zum Thema guide ist teuer. Ich finde von hier aus gebuchte Privatrundreisen unverschämt teuer.
Und wenn ich die Löhne in Myanmar mit den 50,-€ für einen Tag guide vergleiche liegt das natürlich auch in keiner Relation. Aber mein Gott, wir machen es halt.
Nach oben
 
IP gespeichert  
tian
New Member
Offline
Beiträge: 46
Antwort #19 - 07.03.16 um 21:55:10
 
Und weil viele Leute "es einfach machen", wird das Preisniveau leider auch recht hoch bleiben.
Nach oben
 
IP gespeichert  
robinson
Member*
Offline
Beiträge: 95
Antwort #20 - 09.03.16 um 08:00:45
 
Ich bin ja nicht erst seit gestern in Asien unterwegs und bin mir der überzogenen Preise schon bewusst. Nach Myanmar dürften wir dann gar nicht fliegen, denn schon die Unterkünfte sind überteuert.
Und Reisebegleiter, Ballonfahrten, etc: Man kann versuchen zu handeln. Wenn sich keiner auf Handeln einlässt kann man eine Sache einfach nur sein lassen, oder eben bezahlen.

Nach oben
 
IP gespeichert  
Seiten: 1 2 
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben