Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Bangkok - Dawei über Land im April 2016 (Gelesen: 2248 mal)
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
25.12.15 um 18:43:03
 
Hallo,

wir planen unsere nächste Reise nach Myanmar im April/Mai 2016 und überlegen, von Bangkok über Kanchanaburi und Htet Khee nach Dawei zu fahren. Meine Frau stammt aus Dawei und ich reise mit einem Social Visa.

Wir haben im Internet verschiedene Berichte von Grenzübertritten an diesem Checkpoint gelesen, die jedoch alle aus der Zeit nach der Eröffnung im Jahr 2014 sind.

Hat hier jemand diese Route erst kürzlich gewählt und Kenntnisse über die aktuelle Situation? Kann man auf anderem Weg wieder ausreisen?

Ich freue mich auf Tipps!
Nach oben
 
IP gespeichert  
olepho
Member**
Offline
Beiträge: 205
Antwort #1 - 25.01.16 um 23:19:37
 
Wir sind die Strecke Dawei - dann über die Grenze und über Kanchanaburi nach BKK im März 2015 gefahren. Der Grenzübertritt war absolut problemlos.

Sowohl die Einreise, als auch Ausreise ist möglich mit einem Touristenvisum.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Schwerino
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #2 - 14.12.16 um 12:26:14
 
Ich will diesen Thread noch einmal hervorholen: wir landen am frühen Nachmittag in Bangkok und wollten dort eine Nacht bleiben. Meine Frage ist, ob man die Tour über die Grenze bis Dawei in einem Tag schafft, oder ob es sinnvoll ist, noch am Nachmittag nach Kanchanaburi zu fahren, um dort möglichst früh zur Grenze zu kommen. Vielleicht hat jemand diese Anreise in letzter Zeit gemacht und kann einen Tipp geben.
Nach oben
 
IP gespeichert  
moritz999
New Member
Offline
Beiträge: 46
Antwort #3 - 14.12.16 um 14:31:27
 
Hallo Schwerino,
wir haben die Tour 2014 gemacht und haben uns gleich bei Ankunft in BKK auf der Abflugebene - da wo die Raucher stehen - ein Taxi organisiert. So weit ich mich erinnere hat die Fahrt 1600 Baht gekostet. Wir haben eine Nacht in Kananchaburi verbracht und sind am nächsten Morgen mit dem Lokalbus zur Grenze gefahren. In Dawei waren wir kurz nach Einbruch der Dunkelheit. Ist bissle Fahrerei aber interessant und entspannt. Vorsicht im Niemandsland vor der burmesischen Grenze versuchen Menschen dir den Pass zum "Stempeln" abzuluchsen natürlich gegen Gebühr. Ist Quatsch - man geht in ein kleines unscheinbares Büro rechts am Hang gelegen.
Viel Spass in Myanmar
Moritz
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben