Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Lebenshaltungskosten in Yangon (Gelesen: 10213 mal)
Wolf_Luger
New Member
Offline
Beiträge: 8
11.12.14 um 23:57:09
 
Hallo, Leute.
Ich bin auch gerade dabei, mich etwas über Land und Leute schlau zu machen, da ich im Februar für einige Wochen Yangon besuchen werde.

Ich habe da einen Blog gefunden.
Ist vielleicht für alle, die irgendwann mal in nächster Zeit Myanmar besuchen wollen, interessant.

Ich kopiere mal einen Teil davon hier herein.
--------------------------------------------------------------------------------
-----------------

Based on the following exchange rates:
USD 1 = Kyats 950
USD 1 = SGD 1.42

then Kyats 1,000 = SGD 1.50

The prices below are quoted in Kyats, unless specified otherwise:
Chicken Biriani @ coffee shop = 1,500 to 1,800
Fried vermicelli/rice with meat/seafood @ coffee shop = 1,600 to 2,000
Fried noodle with vegetable @ road stall (small qty) = 400
Rice with little meat @ road stall = 500
Mini spring roll @ road stall = 150 to 200
Bowl of tou hua @ road stall = 300
Red bean bun @ supermarket = 200
Cake or bun @ cake shop =500 & more
Biscuit Oreo (137g) @ supermarket = 1,100
Biscuit Khong Guan (Top Choice, 1.2kg) = 5,700
Small moon cake @ shop = 500
Small moon cake with egg = 700
Instant noodle bowl = 1,000 & more
Instant noodle cup = 500 & more
Instant noodle single pack = 300 & more
Instant noodle single pack (local brand) = 150 & more
Ayam Sardines (215g) = 1900

Super Coffeemix (48 sachets, 3 in 1) = 4250
Sugar cane @ road stall = 300 to 400
Drinking water (1 litre) = 250 to 350
Drinking water (600 ml) = 150 to 250
Soy milk paper packed (300 ml) = 350
Soy milk glass bottled (300 ml) = 500
Soft drinks 100 Plus (1.5 litres) = 2,000
Soft drinks Coke (1.5 litres) = 1,800
Soft drinks (local brand, 600 ml) = 300 to 350

Durians = 2,000 to 5,000 depending on sizes
Cut fruits @ road stall/supermarket = 200 to 300
Colgate toothpaste (25g) = 250
Colgate toothpaste (160g, normal) = 1350
Colgate toothpaste (160g, Total) = 2350
Colour pencils (12 colours, long) = 1,000 to 2,500
Ball point pen = 150 & more

Taxi ride within downtown (no aircon) = 2,000
Taxi ride from downtown to airport = 5,000 to 6,000
Bus ride within downtown (no aircon) = 200 to 250
Bus ride from Yangon to Madalay (aircon, foreigner & Burmese) = 11,000
Bus ride from Yangon to Bagan (aricon, foreigner) = 18,000
Bus ride from Yangon to Bagan (aircon, Burmese) = 11,000
Bus ride from Yangon to Bago (no aircon, foreigner) = 4,000
Bus ride from Yangon to Bago (no aircon, Burmese) = 2,500
Bus ride from Yangon to Golden Rock (no aircon, foreigner) = 8,000
Bus ride from Yangon to Golden Rock (no aircon, Burmese) = 4,000

Note: Although the bus ride to other cities is aircon, the aircon may not function properly. Be prepared to pay higher price or service charge if you engage someone to buy the ticket, e.g. when you are unsure of where to buy or you do not wish to travel to the bus ticketing company.

Internet access charges (per hour) @ internet café = 400 to 600
Internet access charges (per hour) @ guesthouse = 1,000
Entrance fees to Pagodas or parks (foreigners, no fee for camera) = USD 2 to 5
Guesthouse (aircon, per person per night) = USD 10 & more
Burmese wooden house (near downtown, rental fee & not yet include deposit) = 220,000 for 6 months estimated
Salary of a teacher (local school) = USD 60 estimated
Salary of a teacher (international school) = USD few hundreds to one thousand
Salary of a clerk = USD 120 estimated
Collection of disposed items = 30 for each plastic bottle

Note: Most of the times the cashiers at the supermarket do not have small notes, thus they may not return changes for amount below 100 Kyats.

--------------------------------------------------------------------------------
-----------------
Quelle: http://edwarddiary.blogspot.de/2010_03_01_archive.html
Nach oben
 
IP gespeichert  
Mario72
New Member
Offline
Beiträge: 27
Antwort #1 - 12.12.14 um 06:27:41
 
Hi Luger,
der Post in diesem Blog ist vom März 2010. Die Preise kenne ich noch von meinen vergangenen Reisen und sind dementsprechend alt. Ich würde mich nicht daran festbeißen. Ich bin auch wieder im Februar in Yangon  Smiley
Gruß
Nach oben
 
IP gespeichert  
myahey
New Member
Offline
Beiträge: 28
Antwort #2 - 12.12.14 um 08:23:30
 
Wir haben für ein Taxi von Nähe Sule-Pagode auf den Flughafen im November 2014 immer 8000 Kyat bezahlt.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Wolf_Luger
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #3 - 12.12.14 um 08:51:36
 
@Mario72
Ja, Du hast Recht, die Preise sind nicht mehr so wirklich aktuell.
Allerdings gibt es da noch diese Website:

http://www.numbeo.com/cost-of-living/compare_cities.jsp?country1=Germany&country...

Das sind zwar auch keine offiziellen Zahlen, sondern welche, die von Nutzern und Usern eingestellt wurden, aber sie sind etwas neuer.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Mario72
New Member
Offline
Beiträge: 27
Antwort #4 - 12.12.14 um 09:57:23
 
Ja, stimmt! An den Preisen kann man sich ganz gut orientieren.
Danke Luger
Nach oben
 
IP gespeichert  
Wolf_Luger
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #5 - 12.12.14 um 19:05:06
 
You´re welcome Smiley

Ach ja, heute kam mein E-Visum. Hat gerade mal 3 Tage gedauert. Am 18. Februar geht´s los.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Misses
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #6 - 15.12.14 um 22:53:21
 
@Wolf_Luger ist das E-Visum schneller als das normale Visum?
Nach oben
 
IP gespeichert  
Wolf_Luger
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #7 - 16.12.14 um 10:27:36
 
Ich denke schon.
Ich habe noch nie ein Visum beantragt, indem ich meinen Pass quer durch die Republik geschickt hbe. Was ich ohnehin nie machen würde.

An der Grenze von Kambodscha nach Vietnam hat mir ein Deutscher mal erzählt, wie er die Pässe und das Geld für die Visa (in bar) nach Berlin zur vietnamesischen Botschaft geschickt hat.
Er hat nie wieder etwas davon gesehen. Alles weg.
Das war mir Warnung genug.

Im Übrigen denke ich, daß es egal ist, wie lange ein E-Visum dauert, wenn man es RECHTZEITIG beantragt.

Wie gesagt, bei mir hat es drei Tage gedauert. Dann war es da. Sie akzeptieren ja mittlerweise auch fast alle Kreditkarten.

W_L
Nach oben
 
IP gespeichert  
Wolf_Luger
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #8 - 18.01.15 um 10:54:34
 
Da sich hier keiner mehr weiter geäußert hat, aber ich doch noch etliche Fragen habe, mache ich also mal selbst weiter:

Was mich noch sehr interessiert ist, wie man sich optimalerweise innerhalb Yangons fortbewegt.
Da es so etwas wie TukTuks o.ä. in Yangon scheinbar nicht gibt und
ich nicht ständig mit dem Taxi unterwegs sein möchte, sondern mehr den öffentlichen Nahverkehr, also Busse etc. benutzen möchte, würden mich da mal die Preise interessieren.
Hat da jemand Erfahrungen?

Und vorerst letzte Frage:
Ist es zu empfehlen, immer "eine Handvoll Dollars" dabei zu haben oder reicht die Landeswährung für die Dinge des täglichen Bedarfs völlig aus?

Danke.
W_L

Nach oben
 
IP gespeichert  
marioklaus
New Member
Offline
Beiträge: 28
Antwort #9 - 18.01.15 um 11:41:15
 
Hallo Wolf,

um die Benutzung von Taxis (zumindest für größere Entfernungen) wirst du wahrscheinlich kaum herum kommen. Die Citybusse sind einfach für uns sehr schwierig, weil nur mit burmesischen Schriftzeichen versehen. Eine "Erfragung" bei Umstehenden wird meist auch nicht viel bringen, zumal man oft gar nicht recht weiß, wie man sein Fahrtziel beschreiben soll. Klar kann man sich "auf gut Glück" mal in einen Bus begeben und notfalls nach kurzer Zeit wieder aussteigen. unentschlossen
Der Fahrpreis sollte dabei wirklich das geringste Übel darstellen, das sind wirklich alles Centgeschichten.
Ein paar kleine Dollarscheine dabei zu haben, kann kein Fehler sein, ist aber nicht mehr zwingend nötig. Wirklich fast alles lässt sich mittlerweile in Kyat bezahlen (m.W. sind es hauptsächlich noch Flugtickets, die in US$ bezahlt werden sollten, und auch das ist nicht mehr in jedem Fall notwendig).

Grüße, marioklaus
Nach oben
 
IP gespeichert  
Tim76
New Member
Offline
Beiträge: 1
Antwort #10 - 18.01.15 um 13:39:08
 
Wolf_Luger schrieb am 12.12.14 um 08:51:36:
@Mario72
Ja, Du hast Recht, die Preise sind nicht mehr so wirklich aktuell.
Allerdings gibt es da noch diese Website:

http://www.numbeo.com/cost-of-living/compare_cities.jsp?country1=Germany&country...

Das sind zwar auch keine offiziellen Zahlen, sondern welche, die von Nutzern und Usern eingestellt wurden, aber sie sind etwas neuer.



Danke für den Tipp!
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben