Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Schengen Visum für burmesischen Freund (Gelesen: 1837 mal)
octopus
Member***
Offline
Beiträge: 318
18.11.14 um 17:12:29
 
Ich bin gerade dabei alle notwendigen Unterlagen zusammen zu stellen, die für die Beantragung eines Schengen-Visums notwendig sind. Hat schon einmal jemand eines für einen burmesichen Staatsbürger beantragt und kann mir ein paar Tipps geben?

Es ist KEINE Heirat geplant - es handelt sich wirklich nur um ein Besuchervisum über knapp 90 Tage ab Mai 2015.

Über die notwendigen Dokumente (VE, Versicherung etc.) weiß ich Bescheid, es geht mir ausdrücklich nur um eigene Erfahrungen und entsprechende Tipps, was man speziell für Myanmar beachten muss.

DANKE!
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #1 - 08.12.14 um 10:23:26
 
Das Wichtigste ist sicherlich der Nachweis der Rückkehrwilligkeit deines Freundes in sein Heimatland. Diese kann z. B. durch den Nachweis von engen familiären Beziehungen, Grundbesitz oder ein festes Arbeitsverhältnis/Einkommen in Myanmar erfolgen. Da die deutschen Botschaften i. d. R. sehr strenge Maßstäbe anlegen, sollten Art und Umfang der Nachweise mit der Botschaft in Yangon vorab genau abgestimmt werden.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Nellibar
New Member
Offline
Beiträge: 10
Antwort #2 - 12.04.16 um 14:51:54
 
Guten Tag,
da ich neu bin in diesem Forum würde mich interessieren ob es mit dem Visum geklappt hat.
Habe ebenfalls eine Freundin aus Myanmar, die ich zum Besuch nach Deutschland einladen möchte. Die Abläufe sind mir weitgehend bekannt.
Nicht bekannt sind mir wie die Deutsche Botschaft in Yangoon mit diesen Visumanträgen umgeht.
Sie möchte hier in den möglichen 90 Tagen auch einen Deutschkurs besuchen.
Gibt es neue Erfahrungswerte, da der letzte Beitrag schon einige Zeit zurück liegt... Dankeschön.
Nach oben
 
IP gespeichert  
octopus
Member***
Offline
Beiträge: 318
Antwort #3 - 12.04.16 um 16:37:19
 
Ich kann leider keine Tipps geben - bei mir hatte es sich erledigt, weil mein burmesischer Freund es nicht hinbekommen hat, mir rechtzeitig seine Passnummer durchzugeben, die ich für die Verpflichtungserklärung brauchte. Diese Nachlässigkeit und Ignoranz hat leider zum Ende der Freundschaft geführt, so dass ich keinen weiteren Versuch gestartet habe.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben