Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Fragen zu Unterkünften in Myanmar (Gelesen: 1718 mal)
Sabinaji
New Member
Offline
Beiträge: 1
03.08.14 um 19:18:59
 
Seid Jahren träume ich davon Myanmar zu bereisen. Jetzt bin ich verunsichert. Myanmar sei nichts für Spontanreisen und außerdem ziemlich teuer. Ich möchte im Januar fliegen, also zur Hauptreisezeit. Wie lange vorher muß ich Unterkünfte buchen - nur für Rangon oder auch für Bago, Bangan. Mandalay und Nyaumgshwe.Ich suche eher Hotels der mittleren oder unteren Preisklasse bzw. Guest Houses.
Ist es wirklich notwendig , den Transfer von Ort zu Ort vorweg zu organisieren oder kann man die meisten Orte auch kurzfristig mit öffentlichen Zügen, Bussen oder mit dem Schiff erreichen?
Ich habe Indienerfahrung ,aber da ich allein reise bin ich doch unsicher und für jeden Rat dankbar.
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #1 - 04.08.14 um 11:06:15
 
Hallo!  Erstmal zum Thema Transfer von Ort zu Ort. In den meisten Guesthouses werden die Tickets für Busse organisiert. Einfach ein oder zwei Tage vorher im Guesthouse Bescheid sagen und die besorgen dann das Busticket. Bei Zug gehst du einen Tag vor der Abreise an den Bahhof und holst dir dein Ticket. Alles ganz problemlos. Bei den Unterkünften kam es in letzter Zeit manchmal zu Engpässen auf der Hauptroute. Ich würde dir raten die Übernachtung in Yangon von Deutschland aus zu buchen. Danach kannst du in deinem Guesthouse Bescheid geben wo du hinmöchtest und die rufen dann dort Guesthouses für dich an und reservieren. Meistens haben die Partner-Guesthouses oder du suchst dir im Loose eine Unterkunft raus die dir zusagt und lässt dann dort anrufen.
    Viel Spaß in Burma
                       Sven
Nach oben
 
IP gespeichert  
octopus
Member***
Offline
Beiträge: 318
Antwort #2 - 04.08.14 um 23:30:02
 
Ich war zuletzt im April/Mai in Myanmar. Auch wenn ich den Looose sehr schätze, listet die aktuellste Auflage nur einen Bruchteil aller Unterkünfte auf. Es haben jede Menge neue Unterkünfte eröffnet - ich empfehle dringend mal unter tripadvisor und/oder agoda nachzusehen.

Außerdem gibt es auch airbnb Angebote, die interessant klingen. Nach wie vor würde ich  - genau wie KSC Kralle rät - in Yangon vorbuchen. Bis ca. 10. Januar haben auch die Locals Urlaub und da kann es z.B. auch am Strand oder am Inle Lake voll werden. Bei agoda kann man ab und zu auch eine Hotel-Reservierung vornehmen, die kostenfrei storniert werden kann. Das ist aber nicht die Regel - daher genau nachsehen!

Transfers kurzfristig zu organisieren ist möglich, vor allem, wenn man Busreisen bevorzugt.  Bei Flügen sieht es anders aus, wenngleich mittlerweile auch einige neue Billigflieger unterwegs sind und alles etwas entzerren.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben