Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Wahlen 2015 - Termin? (Gelesen: 5489 mal)
exkeks
New Member
Offline
Beiträge: 2
17.02.14 um 13:48:10
 
Weiß jemand, wann genauer die für 2015 angekündigten Wahlen in Myanmar stattfinden sollen?

Hintergrund meiner Frage ist eine Abwägung des Reisetermins. Meine Freundin und ich hätten die Chance, entweder im September 2014 oder im Februar/März 2015 nach Myanmar zu reisen. Gegen den September spräche die ausklingende Regenzeit, gegen Anfang 2015 möglicherweise eine kritische politische Lage unmittelbar vor Wahlen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
schokolade 55
Member***
Offline
Beiträge: 436
Antwort #1 - 17.02.14 um 18:52:33
 
Ich war während der letzten Nachwahlen im Land.
Es gab keinerlei Beeinträchtigungen.
Den März ist heiss und etwas grau, dafür trocken.
Der September ist nass und feucht, aber wahrscheinlich grüner.
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #2 - 20.02.14 um 08:14:53
 
Ein genauer Wahltermin steht noch nicht fest. Da die Wahlen 2010 im November stattfanden, gehe ich davon aus, dass dies auch 2015 so sein wird.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Walsch
Member**
Online
Beiträge: 185
Antwort #3 - 20.02.14 um 08:52:52
 
Unsere Freunde gehen von Wahlen im Oktober aus...

lg
Walsch
liebe Grüße aus Österreich

Doris und Walter
http://reise-berichte.at
Nach oben
Homepage | GTalk  
IP gespeichert  
exkeks
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #4 - 20.02.14 um 18:18:04
 
Danke! Das lässt darauf hoffen, dass es im Februar noch ruhig ist.
(In Anbetracht der anscheinend zunehmenden Verfügbarkeit des Internets in Myanmar wäre ja eine politische Entwicklung wie jüngst im arabischen Raum nicht völlig absurd.)
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #5 - 20.02.14 um 21:54:46
 
exkeks schrieb am 20.02.14 um 18:18:04:
Danke!
(In Anbetracht der anscheinend zunehmenden Verfügbarkeit des Internets in Myanmar wäre ja eine politische Entwicklung wie jüngst im arabischen Raum nicht völlig absurd.)


Ich war noch nicht im arabischen Raum. Aber ich glaube, dass man Myanmar nicht mit Ägypten, Libyen oder anderen arabischen Krisenländern vergleichen kann. In Myanmar sind die Menschen vom Naturell her eher ausgeglichen und friedlich, was man von vielen Arabern wohl nur eingechränkt behaupten könnte...

Gute Reise!
Nach oben
 
IP gespeichert  
big4
Member***
Offline
Beiträge: 360
Antwort #6 - 31.10.15 um 04:49:09
 
...ja..die "Friedlichkeit" zeigt sich z.B. darin, wie vor allen Dingen die Mönche die Rochinga behandeln und sie zum Fliehen zwingen....und die Volksgruppen für mehr Autonomie kämpfen...und.....das Militär wird nie ihre Macht ans Parlament abgeben, weil sie viel zu sehr die Rache der Bevölkerung für ihren offensichtlichen Machtmißbrauch von früher fürchtet.... "freie" Wahlen sind immer kritische Phasen für die Militärregierung, wie sie noch heute faktisch existiert....
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben