Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Aufruf an Euch. (Gelesen: 3372 mal)
Septemberwind
New Member
Offline
Beiträge: 9
23.01.14 um 14:32:45
 
Hallo an Euch.
Ich reise seit 1997 ziemlich regelmäßig nach Myanmar und komme gerade wieder.
Stelle jetzt fest das die Rishawfahrer so langsam vom Moped verdrängt werden. Besonders in Mandalay sind sie stark davon betroffen, ich kenne viele persönlich. Ich bitte jeden Myanmar Reisenden so viel und so oft er kann die Fahrradrishaws zu benutzen. Auch diese Leute haben ihre Familen zu ernähren. Ausserdem macht es Spass damit durch die Strassen zu fahren. An der Gesamtsituation im Lande hat sich auch durch den immensen
Anstieg der Touristen leider nicht viel verbessert.
Helft den Armen!
Danke Martin
Nach oben
 
IP gespeichert  
Anna2
New Member
Offline
Beiträge: 30
Antwort #1 - 24.01.14 um 13:47:49
 
Diesen Aufruf möchte ich voll unterstützen! Von den einst rund 15.000 Trishawfahrern sind nur noch um die 3000 übrig.
Seit vielen Jahren bin ich befreundet mit einem Fahrer von über 50 Jahre alt, der den Lebensunterhalt verdient für seine  Mutter und behinderte Schwester. Er macht das in den letzten Jahren vor allem nachts am Bahnhof, wenn weniger Taxis und Mopeds fahren.  Er ist ein sehr erfahrener Trishawfahrer der sich in der Stadt auskennt wie kein anderer und der einen dorthin bringt wo man sonst nie
hinkommen würde. Auch spricht er ein gutes Englisch, was er sich selbst beigebracht hat. Es wäre so schade wenn die Zunft der
Trishawfahrer in Mandalay aussterben würde, deshalb unterstütze ich diesen Aufruf voll und ganz
Unter diesem Link kann man Näheres über "unseren" Trishawfahrer  lesen:
http://word.myanmarupperland.com/tourism-news/myanmar-tale-2/    
Home  , categorie "Article & Case Study": Myanmar tale (2)


« Zuletzt geändert: 24.01.14 um 15:20:04 von Anna2 »
Nach oben
 
IP gespeichert  
Davidlu
New Member
Offline
Beiträge: 48
Antwort #2 - 13.02.14 um 20:52:07
 
Hallo Anna,
Dein Link funktioniert leider nicht ...PAGE NOT FOUND
lg aus Luxembourg,
david

Anna2 schrieb am 24.01.14 um 13:47:49:
Diesen Aufruf möchte ich voll unterstützen! Von den einst rund 15.000 Trishawfahrern sind nur noch um die 3000 übrig.
Seit vielen Jahren bin ich befreundet mit einem Fahrer von über 50 Jahre alt, der den Lebensunterhalt verdient für seine  Mutter und behinderte Schwester. Er macht das in den letzten Jahren vor allem nachts am Bahnhof, wenn weniger Taxis und Mopeds fahren.  Er ist ein sehr erfahrener Trishawfahrer der sich in der Stadt auskennt wie kein anderer und der einen dorthin bringt wo man sonst nie
hinkommen würde. Auch spricht er ein gutes Englisch, was er sich selbst beigebracht hat. Es wäre so schade wenn die Zunft der
Trishawfahrer in Mandalay aussterben würde, deshalb unterstütze ich diesen Aufruf voll und ganz
Unter diesem Link kann man Näheres über "unseren" Trishawfahrer  lesen:
http://word.myanmarupperland.com/tourism-news/myanmar-tale-2/    
Home  , categorie "Article & Case Study": Myanmar tale (2)




Nach oben
IP gespeichert  
Anna2
New Member
Offline
Beiträge: 30
Antwort #3 - 16.02.14 um 18:37:18
 
Nach oben
 
IP gespeichert  
Davidlu
New Member
Offline
Beiträge: 48
Antwort #4 - 16.02.14 um 23:33:13
 
Der funktioniert Smiley Danke Anna.
mfg,david

Anna2 schrieb am 16.02.14 um 18:37:18:


Nach oben
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben