Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Autos in Myanmar (Gelesen: 1222 mal)
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
12.10.13 um 06:02:07
 
Hallo.

ich bin z. Zt. in Myanmar und war bei der Ankunft erstaunt, dass das Alter der Pkw seit meiner letzten Reise um ca. 10 Jahre gesunken ist. Die eckigen japanischen Modelle der achtziger Jahre, die mit viel Improvisationstalent in Betrieb gehalten wurden, sind alle verschwunden, ebenso wie noch aeltere Fahrzeuge (z. B. die putzigen Mazda B 600 Pickups, Jeeps aus dem 2. Weltkrieg) oder Eigenumbauten (z. B. Audi 80 mit hinterer blattgefederter Starrachse). Wo sind die alle hin? Hat sie alle das Schrottplatzschicksal der DDR-Pkw nach der Wende ereilt?

Ausserdem sind seit letztem Jahr offenbar Tausende Toyota Probox ins Land gekommen und stellen nun das Gros der Taxiflotte in Yangon dar. Auch an meinem derzeitigen Aufenthaltsort Dawei habe ich erste Exemplare dieses Modells gesehen. Ich bin ganz sicher. dass Anfang letzten Jahres kein einziges davon herumfuhr.
Der Probox wird offenbar seit 2002 hergestellt. Die in Myanmar laufenden Exemplare sind nicht neu, sondern muessen demnach in kuerzester Zeit gebraucht nach Myanmar gelangt sein. Weiss jemand etwas darueber?

Ich finde den Probox (und die in geringerer Zahl nach Myanmar gelangten Toyota Succeed, Honda Partner u. ae.) uebrigens klasse, erkennbar praktisch und ohne die Lifestyle- oder Protzattitueden deutscher "Premium"-Modelle. Richtige Autos und keine mit "Emotionen" aufgeladenen Marketingobjekte! Schade, dass man sie in D nicht kaufen kann.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben