Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Unruhen im Land (Gelesen: 5818 mal)
WanTi
New Member
Offline
Beiträge: 42
30.03.13 um 04:21:17
 
Nachdem in Meiktila und Umgebung mehr als 20 Moscheen verwüstet wurden, 40 Menschen zu Tode kamen, hat man Angst, dass die Unruhen auch auf Yangon übergreifen. Deshalb sind seit einigen Tagen Clubs, Diskotheken etc von der Regierung geschlossen worden bis auf Weiteres. Geschäfte und Restaurants in Yangon müssen derzeit zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr geschlossen sein.
Eben erfuhr ich im Hotel, dass es auch in der Bago Division zu Unruhen kommt. (Vor einigen Tagen war ich noch in Letpadan, dass ebenfalls betroffen ist).
Yangon glich gestern Abend gegen 22:30 einer Geisterstadt, kaum Autos unterwegs, lediglich tea-shops waren geöffnet.
Beachtet unbedingt bei der Reiseplanung die aktualisierten Reisehinweise des Auswärtigen Amtes (aktuell und nicht übertrieben)
Gruß aus Yangon
Nach oben
 
IP gespeichert  
slug
Member**
Offline
Beiträge: 106
Antwort #1 - 06.04.13 um 17:25:52
 
Nach oben
 
IP gespeichert  
HTC
New Member
Offline
Beiträge: 48
Antwort #2 - 27.04.13 um 20:01:25
 
Nach oben
 
IP gespeichert  
GMaucher
New Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #3 - 09.05.13 um 17:52:38
 
Beten in Ruinen
Seit Jahrzehnten schwelt der Konflikt der Religionen in Myanmar. Nach dem Überfall buddhistischer Mönche auf eine Moschee vor einigen Wochen, hat sich die Situation verschärft...
http://www.tagesschau.de/ausland/myanmar534.html
Nach oben
 
IP gespeichert  
GMaucher
New Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #4 - 10.05.13 um 11:20:00
 
Burmesische Regierung angeklagt am Genocide teilzunehmen
http://www.irrawaddy.org/archives/34247
Nach oben
 
IP gespeichert  
GMaucher
New Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #5 - 29.05.13 um 14:28:19
 
Nach oben
 
IP gespeichert  
Karolina
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #6 - 14.06.13 um 13:01:11
 
Guten Tag, wir sind eine fünfköpfige Familie (Alter der Kinder 17,15,12) und planen vom 23. Juli bis 11. August eine Burma Reise. Ausser die ersten Tage haben wir nichts gebucht. Die Kinder sind reiseerfahren und an einfaches Reisen gewöhnt.
Die neuesten Nachrichten von Unruhen beunruhigen uns. Kann uns jemand aktuell berichten, wie das Reisen im Moment in Burma ist. Wir wollen die gängigen touristischen Ziele besuchen, verfolgen aber sehr aufmerksam, was in dem Land vor sich geht.
Vielen Dank für die Mühe einer Antwort. Karolina
Nach oben
 
IP gespeichert  
FrolleinUnterholz
New Member
Offline
Beiträge: 7
Antwort #7 - 02.07.13 um 14:44:23
 
Da ich seit einem Jahr nicht dort war , verweise ich an dieser Stelle  mal auf die News vom Auswärtigem Amt bzgl. der Ausschreitungen im März.

Bitte klicken Sie hier:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MyanmarSicherheit...

"Von Reisen nach Meiktila bzw. in die oben genannten Nachbargemeinden und in den Rakhine State einschließlich der Städte Sittwe/MraukU wird bis auf Weiteres abgeraten. "

Ich denke, das ist recht deutlich.

Vanessa
Nach oben
 
IP gespeichert  
TangoYoga
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #8 - 08.12.13 um 12:32:45
 
Auf der Seite des Auswärtigen Amtes habe ich gelesen, dass es zuletzt im Oktober 2013 zu Anschlägen kam. Gab es zwischenzeitlich neue Zwischenfälle? Auf welcher Seite kann man sich darüber am besten informieren? Vielen Dank!!
Nach oben
 
IP gespeichert  
ardesign
Member**
Offline
Beiträge: 238
Antwort #9 - 09.12.13 um 15:20:16
 
Wir waren im Oktober zum Zeitpunkt der Anschläge in Myanmar (aber nicht am Ort des Geschehens) und verfolgen seitdem relativ regelmäßig die gängigen Nachrichtenmedien. Von neuen Anschlägen haben wir dabei nicht gehört.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben