Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Airline - Flugroute (Gelesen: 4186 mal)
Melle
New Member
Offline
Beiträge: 11
25.02.13 um 09:42:43
 
Hallo ihr Lieben,

es tut mir leid, wenn diese Fragenevtl. schon des Öfteren gestellt wurden, aber irgendwie finde ich keine richtigen Antworten.

Ich möchte gerne vom 01.08. bis zum 30.09. nach Myanmar fliegen.
Nun habe ich drei konkrete Fragen:
1. Welche Airline ist eurer Meinung nach die beste/günstigste (AirAsia, TurkishAirlines, ThaiAirways etc.)?
2. Über welche Städte sollte ich fliegen. Komische Frage, da man ja immer den günstigsten Flug /kürzensten Aufenthalt nimmt.
Aber ich habe das Problem, dass man ja z.B. bei AirAsia keine Stadt in Deutschland, sondern nur in Asien auswählen kann und ich weiß einfach nciht, welche ich da nehmen soll (Bankok, Neu-Delih?)
3. Wie viele Monate vorher sollte ich den Flug denn buchen, um einen möglichst günstigen Preis zubekommen?

Ich weiß, die Fragen sind wenig interessant und evtl. auch nervig, aber ich würde mich wirklich freuen, wenn sie mir jemand ernsthaft beantworten würden.

Viele Grüße,
Melanie
Nach oben
 
IP gespeichert  
pendejo
Member*
Offline
Beiträge: 88
Antwort #1 - 25.02.13 um 10:40:25
 
Eine universale Antwort wird es nicht geben, da die Preise ja oft schwanken.

Aber ich habe es so gemacht:

Von Düsseldorf/Frankfurt gibt es oft Angebote nach Bangkok, Kuala Lumpur, Singapur. Die typischen Verteiler in Asien halt.

So habe ich für 550 Euro (hin und zurück komplett) einen Flug nach Bangkok bekommen, mit Etihad Airways. Von Bangkok aus fliege ich für 90 Euro (hin und zurück komplett) mit AirAsia.

Das geht wahrscheinlich sogar noch billiger, aber ist vielleicht ein Ansatz. Von den asiatischen Großstädten kommt man fast immer für um die 100 Euro nach Yangon.
Nach oben
 
IP gespeichert  
alex63
Member**
Offline
Beiträge: 172
Antwort #2 - 25.02.13 um 20:56:46
 
1-3: preise und verfügbarkeit ändern sich permanent wie überall woanders auch; ansonsten beneide ich Dich, dass Du 2 Monate zeit für Myanmar hast (auch wenn das Visum, wenn Touristenvisum) ohne overstay nur 4 Wochen gültig ist; ggf. besserer Ansatz: 1. Budget festlegen und dann schauen, ob der Flug dann reinpasst ins Budget und für mich als alten Sack ists inzwischen auch relevant, ob ich 15 Stunden oder 35 unterwegs bin, bis ich am Ziel angekommen bin (den Weg von und zu den Flughäfen mal gar nicht mitgerechnet). Manchmal erwischt man den besten Preis und manchmal der Sitznachbar...
Nach oben
 
IP gespeichert  
schokolade 55
Member***
Offline
Beiträge: 436
Antwort #3 - 27.02.13 um 00:31:47
 
Melle schrieb am 25.02.13 um 09:42:43:
1. Welche Airline ist eurer Meinung nach die beste/günstigste (AirAsia, TurkishAirlines, ThaiAirways etc.)?

2. Über welche Städte sollte ich fliegen. Komische Frage, da man ja immer den günstigsten Flug /kürzensten Aufenthalt nimmt.
Aber ich habe das Problem, dass man ja z.B. bei AirAsia keine Stadt in Deutschland, sondern nur in Asien auswählen kann und ich weiß einfach nciht, welche ich da nehmen soll (Bankok, Neu-Delih?)

3. Wie viele Monate vorher sollte ich den Flug denn buchen, um einen möglichst günstigen Preis zubekommen?

Ich weiß, die Fragen sind wenig interessant und evtl. auch nervig, aber ich würde mich wirklich freuen, wenn sie mir jemand ernsthaft beantworten würden.


Ob du tatsächlich vom 01.08 bis 30.09 nach Myanmar fliegen kannst?? Da musst du dein Visum um knapp 30Tage überziehen.

zu 1.) Wenn es nicht Saudia, Aeroflot oder sonst eine Gesellschaft aus dieser Ecke ist, sind eigentlich fast alle brauchbar. Air Berlin oder Condor (fliegt direkt nach Yagon) sind nicht die besten. ChinaSouthern fliegt auch, die mag ich aber nicht (völlig grundlos).

zu 2. ) du solltest zuerst ein Ticket nach Bangkok, Singapore oder KualaLumpur kaufen. Es fliegen dorthin MAS, THAI, SinagporeAirline, Lufthansa, Emirates, Etihad, VietnamAirline, Oman Air..... und viele andere.

Von diesen Städten aus geht es mit AirAsia, Thai, JetStar, SilkAir, BangkokAir oder MAI nach Yangon weiter. Die Tickets mit MAS, SingaporeAirline oder Thai kannst du in einem buchen, was in der Regel teurer sein kann.

Mache es doch so, flieg mit einem günstigen Flieger nach Bangkok, der um die 650€ zu haben ist. Bleibe eine Nacht dort und fliege dann mit AirAsia für rund 100€ nach Yangon.

zu 3.) Alle Flüge so früh wie möglich buchen.

Schau also bei OPODO, was der Markt zur Zeit hergibt. Wenn du etwas flexibel bist, kommst  für knapp 650€  nach Yangon.

Wenn du es ganz einfach haben willst, kannst du für rund 850€ mit Thai fliegen. Ich würde aber einen Stop für zwei Tage in Bangkok (Multistopflug) einlegen.

Noch Fragen Zwinkernd Zwinkernd

Gruss Schokolade

Nach oben
 
IP gespeichert  
Melle
New Member
Offline
Beiträge: 11
Antwort #4 - 27.02.13 um 09:11:13
 
Vielen lieben Dank für alle eure Tipps!
Jetzt bin ich auch nciht mehr so erschlagen von den ganzen Möglichkeiten.


Aber ein neues Problem stellt sich nun ja anscheinend auf:
Meint ihr, ich kann mein Visum nicht 30 Tage lang überziehen? Ich hatte hier im Forum nur gelesen, dass überziehen (und 3 Dollar pro Tag zahlen) kein Problem darstellt.
Wie machen das denn dann die anderen Reisenden, die ein wenig länger unterwegs sind - Businessvisum?
Nach oben
 
IP gespeichert  
octopus
Member***
Offline
Beiträge: 318
Antwort #5 - 27.02.13 um 19:25:07
 
@melle
Qatar fliegt aus D. direkt nach Yangon (über Doha). Meine Erfahrung ist, dass man nach Bangkok immer günstigere Flüge bekommt als nach Singapur oder KL.
Außerdem kann man in BKK günstiger übernachten als in den beiden anderen Städten - sofern es wegen der Anschlussflüge nötig ist. Daher sind die Tipps, sich einen günstigen Flieger nach BKK zu suchen, genau richtig. Vor allem den Airasia Flug dann früh buchen, wenn Promos angeboten werden. Je später man dort bucht, desto teurer..

Zu deinen 8 Wochen Aufenthalt - ich kannte mal einen, der ein Meditationsvisum hatte - aber wie das abläuft? Keine Ahnung.
Viele, die länger in Myanmar bleiben und denen Overstay zu heikel ist - reisen noch mal kurz aus und wieder ein. Da ein Visarun auf dem Landweg nicht möglich ist - kann man z.B. einen Billigflug nach BKK o.ä.machen. Ist aber schon aufwändig und kostenintensiv. Frag doch mal die Botschaft - mir wurde dort gesagt, ich sollte meinen längeren Aufentshaltswunsch direkt bei Ankunft bei der Immigration äußern. Habe ich aber nicht... Daher keine Ahnung, was mir das hätte bringen sollen.Aber vielleicht gäbe es da eine Möglichkeit.

Ich habe auch um 2 Wochen ( oder mehr?) überzogen und overstay bezahlt - aber ganze 4 Wochen überziehen wäre mir vielleicht doch etwas zu riskant. In zwei Hotels haben sie schon ein wenig komisch geguckt, als sie mein abgelaufenes Visúm sahen. 
Nach oben
 
IP gespeichert  
Melle
New Member
Offline
Beiträge: 11
Antwort #6 - 28.02.13 um 10:58:51
 
Hey ihr,

geht es bei den Visa-Problemen nur um die Hotels und nicht um die Ausreise am Flughafen?
Ich werde nämlich sowieso in der Universität auf dem Campus übernachten. Daher dürfte mir das ja eigentlich keien Probleme bereiten oder?
Nach oben
 
IP gespeichert  
octopus
Member***
Offline
Beiträge: 318
Antwort #7 - 28.02.13 um 13:01:47
 
@melle
wenn Du kein Hotel brauchst, keine Flüge buchst und die ganze Zeit auf dem Campus bleibst, würde ich persönlich overstay riskieren.Oder einmal bei der Botschaft nachfragen. Falls Du aus beruflichlichen Gründen oder wegen der Ausbildung o.ö. an der Uni bist, könnte es doch eine andere Möglichkeit geben.

Nach oben
 
IP gespeichert  
Melle
New Member
Offline
Beiträge: 11
Antwort #8 - 04.03.13 um 08:04:50
 
Hey ihr,

ich wollte gerade die Flüge buchen (über BKK mit 1x Umsteigen 690 Euro - find ich ok)
Aber die Flüge von BKK nach Yangon (Hin- und Rück zusammen) kosten 448 Euro.
Das ist doch nciht normal oder?
weil ihr ja meintet, dass es so um die 100 Euro liegt.
Nach oben
 
IP gespeichert  
pendejo
Member*
Offline
Beiträge: 88
Antwort #9 - 04.03.13 um 09:31:37
 
Weiss nicht wann genau Du fliegen willst. Aber ausgehend von Deinem ersten Post, 01.08. bis 30.09., habe ich gerade mal geguckt. Mit Air Asia von Bangkok nach Yangon an besagtem Datum kostet 110 Euro. Kostet um den Zeitraum jeden Tag soviel.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Hilleken
Member*
Offline
Beiträge: 56
Antwort #10 - 04.03.13 um 18:04:01
 
Mein längster overstay war zehn Tage und es war kein Problem. 3$ pro Tag  zahlen + 3$ Bearbeitungsgebühr und gut war es. Das ist der Stand von vor zwei Wochen. Bei meinem ersten Aufenthalt im Nov 2012 hatte ich auch einen overstay von fünf Tagen. Da hatte ich ein wenig Sorgen, dass ich vielleicht Probleme beim Beantragen des neuen Visas haben könnte. Aber auch das nicht. Auch die Hotels haben keine Probleme beim overstay gemacht. Wo man allerdings wohl welche bekommen könnte, ist, wenn man mit dem Bus Richtung Nwesaung fährt und overstay hat. Das war der einzige Punkt auf meine Reise, wo ich mal wirklich von Polizei oder Zoll - keine Ahnung - kontrolliert wurde. Das Meditationsvisum bekommst Du nur, wenn Du ein entsprechendes Dokument von einem Kloster o.ä. erhalten hast, was Du mit zum Visa Antrag einreichen mußt. Das gilt dann drei Monate.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Melle
New Member
Offline
Beiträge: 11
Antwort #11 - 04.03.13 um 22:26:12
 
Ich habe meinen Fehler beim Buchen jetzt gefunden: Ich woltle nicht von Bangkok DMK sondern von BKK fliegen und da sind die Flüge teurer.
Danke für die Hilfe!

Gibt es denn auch gpnstige Flüge von BKK nach Rangon?
Wäre natürlich schön, wenn ich nicht von einem Flughafen zum andren wechseln müsste.
Nach oben
 
IP gespeichert  
schokolade 55
Member***
Offline
Beiträge: 436
Antwort #12 - 05.03.13 um 19:13:26
 
Melle schrieb am 04.03.13 um 22:26:12:
Gibt es denn auch gpnstige Flüge von BKK nach Rangon?
Wäre natürlich schön, wenn ich nicht von einem Flughafen zum andren wechseln müsste.


Günstige Flüge gibt es in der Regel nur bei AirAsia. Buchen kannst du auf deren website. Abflug ist halt immer der schöne alte DongMuang (DMK)

Schau mal, was OPODO direkt nach RGN anbietet. Manchmal gibt es von den Fluggesellschaften (SingaporeAirline, Thai, Oman/QatarAir?? )richtig günstige Angebote (um die 650€) für die ganze Strecke ab Deutschland.



Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben