Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Januar/Februar 2013 (Gelesen: 3487 mal)
Tanne1310
New Member
Offline
Beiträge: 1
18.02.13 um 08:49:03
 
Hallo Reisefreunde!

Wir kommen gerade von einer 2 ½ wöchigen Myanmarreise zurück. (Januar/Februar 2013)
Hier ein paar Infos zu Unterkünften: (Doppelzimmer)
Yangon:
Motherland Inn 2, 25 $ (shared bathromm, inkl. Frühstück) lohnt sich alleine deshalb schon, weil man umsonst vom Flughafen abgeholt wird, man spart somit 10 $ 
Oder: Garden Guesthouse, 22 $ mit Bad, ist aber eher schäbig und für Leute, denen das nichts ausmacht  Tel: 95-1-253779
Generell gibt es um die Sule-Pagode viele „günstige“ Guesthouses, bei denen man aber oft nicht vorreservieren kann

Bagan:
Shwe Na Di Guesthouse, 30 $ mit Bad, schönes großes Zimmer
Bagan geht bestimmt noch günstiger, war bei uns das letzte freie Zimmer

Mandalay:
Mother’s World, 27 $, schönes großes Zimmer, warm Wasser, inkl. Frühstück,  Tel: 02-33627

Hsipaw:
Mr. Charles: 14 $, ohne Bad, inkl. Frühstück

Inle-See:
Joy Hotel: 22 $, ohne Bad, kleines Zimmer mit zwei Betten…,inkl. Frühstück, Tel: 095-81-209083

Pathein:
Dort gibt es viele Unterkünfte für 10 $, die man nicht vorreservieren muss

Ngwe Saung Beach:
Wir waren hier als „Chines New Year“ war und somit war ALLES ausgebucht, wir waren in einem Guesthouse für 25 000K, dürfte normaler Weise anders ablaufen 

Wir haben für die gesamte Zeit zu zweit 1000 $ gebraucht, Essen und Busfahrten sind günstig.
Mandalay und Umgebung ist nicht wirklich zu empfehlen. Die Stadt ist nicht schön und hat kaum was zu bieten und die Menschen sind nicht wirklich freundlich. Inwa war total touristisch überteuert und die Menschen waren richtig gierig auf dein Geld. Amarapura mit der Teakholzbrücke war echt schön, ist eben nur die Frage ob sich Mandalay wegen dieser Brücke lohnt… wer weniger Zeit hat und was zum „auslassen“ sucht könnte sich für Mandalay entscheiden Zwinkernd ist aber am Ende natürlich Geschmackssache und nur unsere subjektive Wahrnehmung.
Hsipaw ist sehr zu empfehlen, tolle entspannte Gegend und mehrtägige Trekkingtouren sind sehr toll!
Man kann mit dem Boot von Yangon nach Pathein fahren (ca. 20 Stunden). Ein tolles Erlebnis mit den Einheimischen. Man ist auf einem völlig überladenen Schiff, wem so etwas gefällt, macht das sicherlich genauso Spaß wie uns 
Die Nachtbusse kommen teilweise mitten in der Nacht an und die Hotels lassen einen erst um 12.00Uhr einchecken, das kann ziemlich ätzend werden, vor allem weil es im Norden nachts arschkalt ist.
Die Situation mit den Unterkünften ist wirklich so, wie sie im Forum beschrieben wird. Man muss natürlich nicht auf der Straße schlafen, aber es ist ratsam im Voraus zu reservieren. Die Hotels rufen einem immer die anderen Hotels an.
Ich wünsche euch eine tolle Reise, es ist ein tolles Land mit netten Menschen Smiley Nur die Situation mit den Unterkünften kann echt nervig werden, aber ansonsten viel Spaß!!!

Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben