Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Myanmar im Dezember 2012 (Gelesen: 3062 mal)
smartinus
New Member
Offline
Beiträge: 10
31.01.13 um 11:22:16
 
Ich war im Dezember für 24 Nächte in Myanmar. Ich habe versucht, kostengünstige Unerkünfte zu finden. Reserviert hatte ich vorab ausschließlich die ersten beiden Nächte in Yangon im Motherland Inn (20.25$ je nachdem mit/ohne AC). Dort gibt es übrigens auch ein (nicht vorab reservierbares!) dormitory für 10$ pro Nacht. Ich habe von dort dann die Hotels für die nächsten ca. 10 Tage telefonisch reserviert bzw. vielmehr reservieren lassen. Praktisch überall waren die Mitarbeiter der Rezeption zu freundlich, für mich anzurufen. Oft haben die auch Tipps und kennen guesthouses, die noch nicht im Reiseführer stehen. Meist mussten die nur 1-2 Anrufe pro Ort machen, um ein Zimmer reserviere zu können. Habe aber bei anderen Reisenden gesehen, die kurzfristig für die nächste Nacht etwas haben wollten, dass 7-10 Telefonate notwendig waren. Ich habe für den restlichen Urlaub immer ca. 1 Woche vorab reseviert und 1-2 Tage vorher telefonisch noch mal bestätigt, das ist wichtig! Wenn ich Nachtbusse genommen habe, bin ich schon zwischen 3 und 5 Uhr morgens im Hotel angekommen und konnte immer bereits auf mein Zimmer, ohne extra dafür zahlen zu müssen.
Bezahlt habe ich zwischen 7$ und 25$ pro Nacht, bei den billigeren war es ohne eigenes Bad. Ich bin alleine gereist, die Zimmerpreise sind aber in der Regel identisch für Einzel- und Doppelzimmer (außer vielleicht ein paar Dollar Unterschied für das Frühstück).
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben