Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
2 Personen, 21 Tage - realistisches Budget? (Gelesen: 4121 mal)
Tadaki
New Member
Offline
Beiträge: 2
03.01.13 um 17:38:43
 
Hallo zusammen,

auch nach Lektüre sämtlicher aktueller Beiträge dieses Forums zum Thema Budget bin ich mir noch nicht sicher, inwiefern meine Kalkulation realistisch ist. Was meint ihr?

- Dauer des Myanmar-Aufenthalts: 21 Tage
- Wir sind zwei Erwachsene, die recht einfach reisen werden. Wir werden nicht immer stundenlang das wirklich billigste Hotel suchen; ich denke aber, dass wir normalerweise Hotels im günstigsten Drittel nehmen werden.
- Wir fahren nur mit dem Bus.
- Wir besuchen die Hauptsehenswürdigkeiten in Yangon (+ Golden Rock), Mandalay, Bagan und am Inle-See.

Unsere Kalkulation pro Person:

Pro Tag 17$ für Hotels
Plus 80$ insgesamt für Sehenswürdigkeiten
Plus Puffer 50$

= 487$ pro Person.

Außerdem würden wir noch 300 € pro Person zum Wechseln in Kyat mitnehmen. Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße,

Tadaki
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #1 - 04.01.13 um 07:36:15
 
Sind seit 10 Tagen zurück aus Burma. Deine Kalkulation scheint mir realistisch. Wir haben in 24 Tagen zu Zweit 650 Euro in Kyat gebraucht und 800 US$. Haben aber nicht so viel Sehenswürdigkeiten besucht. Deshalb denke ich das du mit etwa 500 US$ pro Person und 300 Euro hinkommen müßtest.
Aber wie gesagt, kommt immer auf deine Unterkünfte an. Die haben ganz schön preislich angezogen.  Der Rest ist immer noch relativ günstig.
Nach oben
 
IP gespeichert  
francisco
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #2 - 05.01.13 um 14:58:23
 
hallo tadaki,
auch wir waren im dezember für 3 wochen in myanmar. wir haben ca. 1400 $ und 700 € für zwei personen gebraucht. da du dich in touristenzentren bewegst, denke bitte auch an die "nebenkosten". zb. mandalay, da kann man auch interessante ausflüge machen. einmal amarapura, sagaing und inwa für ca 30000 kt., einmal bis monywa und die höhlen von hpo win daung (tagestour von 10 - 11 stunden, über 400 km gesamt, 80000 kt.)
guten fahrer gibts im et-hotel in mandalay. diese ausflüge sind ihren preis allemal wert. außerdem gibts auchsehr schöne souveniers, die nicht ganz billig sind (marionetten, masken).
von bagan bietet sich ein ausflug zum mt. popa an, 30 - 60000 kt., kommt drauf an, ob du nur taxi willst, oder auch einen guide (der allerdings nicht nötig ist dafür).
am inlesee kostet ein boot 18000 kt.
in bagan zahlst du für eine kutsche 20000 kt.
golden rock von bago aus als tagestour für 60000 kt. oder hinfahren und dort übernachten? strand ist auch etwas teurer als das normale land. wir haben nicht zu teuer gelebt, aber auch nicht schlecht.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Tadaki
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #3 - 05.01.13 um 18:07:46
 
Danke für eure hilfreichen Antworten Smiley

Wir wollen das ganze eigentlich ohne Fahrer und möglichst ohne Taxis machen. Kommt man zum Mt. Popa denn nicht auch mit dem Bus?

Und empfiehlt es sich, für die Besichtigung der Städte um Mandalay einen Fahrer zu nehmen, oder kommt man (wenn man Zeit hat, und die haben wir) auch mit "Öffentlichen" hin?

Beim Golden Rock dachten wir schon an Übernachten, davor oder danach noch eine Nacht in Bago.

Jetzt blicke ich auf jeden Fall schon klarer durch! Smiley
Nach oben
 
IP gespeichert  
Chom
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #4 - 17.01.13 um 23:24:06
 
Tadaki schrieb am 03.01.13 um 17:38:43:
487$ pro Person. Außerdem würden wir noch 300 € pro Person zum Wechseln in Kyat mitnehmen.

KSC_Kralle schrieb am 04.01.13 um 07:36:15:
wir haben 650 Euro in Kyat gebraucht und 800 US$. Haben aber nicht so viel Sehenswürdigkeiten besucht.

500$ + 300€ oder 800$ + 650€ scheint mir doch ein ganz schöner Unterschied zu sein.. Das eine Mal sind es pro Tag für 2 Personen umgerechnet 30€ und das andere Mal 50€. Und habt ihr dadurch, dass ihr nicht viele Sehenswürdigkeiten angeschaut habt, nicht Geld gespart?
Wir werden zu zweit den ganzen August in Thailand und Myanmar verbringen und überlegen, wie viel davon Myanmar sein soll. Da wir beide gerade erst mit der Schule fertig sind sind die Kosten sehr ausschlaggebend Zwinkernd Vielen Dank schon im Voraus Smiley
Nach oben
 
IP gespeichert  
lina
New Member
Offline
Beiträge: 18
Antwort #5 - 18.01.13 um 14:01:23
 
an Tadaki: es gibt Busse nach M Popa, allerdings vielleicht nur von Kyaupdaung. Ich verstehe aber den Hype um den M Popa nicht, ist nett anzusehen von unten, aber wenn du die 777 Stufen raufgehst, oft von Affen belaestigt, siehst du nur neumodische Pagoden, die auch schon wieder kaputt werden. wir haben dort uebernachtet, da wir mit dem Rad nicht direkt bis Bagan gekommen waeren, das Resort kam nicht in Frage, war aber auch voll(!!!! 150$ und mehr!!!), das einzige Guesthouse mit Touri-Lizenz ist eine schreckliche Absteige fuer teures Geld (39$!!!!!!!!!!!!!!, habe mich beim Touristenministerium am Flugahfen Yangon adnn darueber beschwert...).
M Popa wuerde ich keinesfalls als Ausflug empfehlen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #6 - 19.01.13 um 14:56:32
 
@Chom:  Die Angaben von Tadaki sind pro Person, meine Angaben für 2 Personen zusammen. Beim jetzigen Dollarkurs sind das bei Tadaki ca. 30 Euro pro Person am Tag, bei mir 28 Euro pro Person am Tag. Also kein großer Unterschied. Ich denke die 30 Euro pro Person am Tag sind relativ realistisch.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben