Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Wieviel US$ und woher in bar für einen Monat (Gelesen: 2395 mal)
graphys
New Member
Offline
Beiträge: 6
27.12.12 um 13:00:10
 
Hi all,
wir überlegen und googlen nun schon seit Tagen wie wir am Besten genügend neue US$ Scheine nach Myanmar bekommen.
Die Besonderheit an Myanmar ist, dass die Dollar Scheine unbedingt neu und unbeschadet sein müssen.

Wir wollen maximal 4 Wochen bleiben und haben 1.000 $ für diesen Zeitraum veranschlagt. Ist die Hausnummer realistisch?

Bevor wir in Myanmar einreisen sind wir 4 Wochen in Thailand unterwegs.

Option 1:
Wir tauschen 600 US$ in Deutschland und tauschen weitere 400 US$ in Bangkok.
Vorteil: Man muss nicht direkt 1.000 US$ durch Thailand tragen.
Nachteil: Eine Bank in Bankkok zu finden, die neue US$ Scheine ausgibt ist angeblich verhältnismäßig schwierig zu finden.

Option 2:
Wir tauschen in Deutschland 1.000 US$ und nehmen diese 4 Wochen durch Thailand mit um sie dann in Myanmar verwenden zu können.

Habt ihr Erfahrungen oder Tipps?
Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Greetz
graphys
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #1 - 27.12.12 um 13:17:02
 
Hallo!  Bin gestern aus Burma zurückgekommen. Man braucht in Burma nur noch US$ zum bezahlen der GH´s oder Hotels, für Eintritte und für Zugfahrten. Alles andere wird in Kyat bezahlt. Das heißt ihr solltet zum tauschen in Kyat lieber Euros mitnehmen. Der Kurs für Euro ist sowieso besser als für US$. Wir waren 3,5 Wochen unterwegs und haben 700 US$ gebraucht. Kommt halt drauf an was für Guesthouses oder Hotels ihr beforzugt. Eher günstigere oder eher teure.
      Grüße   Sven
Nach oben
 
IP gespeichert  
graphys
New Member
Offline
Beiträge: 6
Antwort #2 - 27.12.12 um 13:38:56
 
Hi Sven,
danke für Deine Antworten.
Müssen die EUR Scheine denn auch unversehrt und druckfrisch sein?
Habt ihr in den 3,5 Wochen 700US$ + die Euros benötigt und wart dafür in gehobeneren Hotels?

Viele Grüße
graphys
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #3 - 27.12.12 um 17:15:20
 
Hallo! Wir haben für die 24 Tage die 700 US$ nur für die Hotels gebraucht. Waren aber keine gehobenen Hotels. Unser billigstes GH kostete 12 US$ fürs Doppelzimmer, das teuerste 40 US$. Im Schnitt haben wir 30 US$ für Hotels gebraucht. In Yangon und am Ngwe Saung Beach bekommt man unter 30 US$ eigentlich nichts brauchbares. Zum Leben haben wir zu Zweit nochmal 600 Euro gebraucht. Also meine Euro-Scheine waren nicht nagelneu und die Bank am Flughafen haben sie ohne Probleme akzeptiert. Ich will das aber nicht verallgemeinern. Vielleicht hatten wir auch nur Glück. Ich glaube aber das sie bei Euro nicht so penibel sind.
      Grüße   Sven
              Gruß   Sven
Nach oben
 
IP gespeichert  
graphys
New Member
Offline
Beiträge: 6
Antwort #4 - 27.12.12 um 17:51:16
 
Cool!
Dank Dir für die Infos...
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben