Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Rückblick auf zwei Wochen: So schlimm ist es nicht (Gelesen: 1792 mal)
Traveller_CGN
New Member
Offline
Beiträge: 8
15.12.12 um 02:23:56
 
Ich hab mich bei der bisherigen Diskussion mangels eigener Erfahrung zurückgehalten. Wir fliegen nun morgen nach Thailand weiter, da ist es Zeit für ein Fazit:
-Ja, es sind schon viele (zumeist aus Asien stammende) Touris unterwegs, ist ja auch Hochsaison.
-So schlimm, war es mit Zimmern aber nicht. Am Inle waren wir im (vorreservierten) Princess Garden, der war tatsächlich praktisch ausgebucht und hatte lediglich schon mal eine Nacht frei. In Mandalay haben wir kurzfristig was im SilverSwan-Hotel bekommen, die hatten auch noch mehr Zimmer frei. In Bagan hatten wir das Thante über Agoda zu nem guten Kurs von Mandalay aus gebucht, da gab es aber auch noch diverse andere Unterkünfte. Wir haben mit verschiedenen Leuten gesprochen, die im Ort verteilt in verschiedenen Anlagen waren und auch noch freie Zimmer hatten. Hier in Yangon sind wir jetzt im Clover-City-Hotel, das hatten wir auch vor einiger Zeit über Agoda für nen ganz guten Kurs (60$) gebucht, als wir gestern morgen eingecheckt haben, kamen aber auch noch 2 Walk-In-Gäste rein, die auch nen Zimmer bekommen haben, die haben aber um 100$ bezahlt...
-Transfers hatten immer noch freie Plätze. Unser Flug RGN-HEH mit Air Mandalay war höchstens zu 2/3 besetzt. Für Inle-Mandalay haben wir nen Taxi genommen, gab es noch einen Tag vor Abfahrt. Malikha-Tickets für Mandalay-Bagan gab es zwei Tage vor  Abreise auch noch und das Boot war etwa zu 2/3 besetzt. Den Nachtbus Bagan-Yangon haben wir zwei Tage vor Abreise gebucht, war auch kein Problem.

Ich glaube, wer nicht auf Low-Budget angewiesen ist, kommt auch ohne langes vorreservieren gut klar. Wenn man nicht zuviel Zeit mit Unterkunftsuche verbringen will, muss man halt ein bisschen mehr Geld einplanen. Myanmar macht total Spaß.

PS: In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass jemand in Mandalay den ganzen Tag durch die Stadt gegondelt ist, um Unterkünfte abzuklappern. Die Reisenden mit denen wir gesprochen haben, sind mit dem Telefon ziemlich effektiv auf Zimmersuche gegangen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben