Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Couchsurfing (Gelesen: 6771 mal)
Stwü
New Member
Offline
Beiträge: 2
26.09.12 um 21:03:26
 
Hallo,
wir planen unsere erste Reise nach Myanmar und freuen uns schon sehr! Hat jemand von euch neuste Infos bezüglich Couchsurfing, gibt es Ansätze, die es zukünftig erlauben, bei Privatpersonen zu übernachten? Oder bleibt es wie bisher bei lizensierten Guesthouses/ Hotels?
Über aktuelle Infos würden wir uns freuen!
Danke, steffi
Nach oben
 
IP gespeichert  
schokolade 55
Member***
Offline
Beiträge: 436
Antwort #1 - 27.09.12 um 00:26:41
 
Ist das eine ernste Frage oder bin ich der einzige, der darüber lachen muss. hä? hä? hä?
Nach oben
 
IP gespeichert  
Soulskier76
Member****
Offline
Beiträge: 513
Antwort #2 - 27.09.12 um 13:25:03
 
Suche einfach in den gängigen Internetportalen, bis du jemanden aus Burma findest, der dies anbietet. Wird wohl noch lange dauern...
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #3 - 27.09.12 um 14:24:32
 
Mal ganz abgesehen davon, dass Couchsurfing.org. derzeit schwer in der Kritik ist, weil es den Datenschutz praktisch abgeschafft hat und sich das REcht eingeräumt hat, sämtliche Daten seiner Nutzer an Dritte weiter zu geben http://www.bfdi.bund.de/DE/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/2012/18_Cou....

Da kann ich mir kaum vorstellen, dass sich irgend jemand in Burma darauf einlässt ....
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
Klaus D.
New Member
Offline
Beiträge: 21
Antwort #4 - 27.09.12 um 19:11:42
 
Und dann auch noch von den armen Leuten ein kostenloses Frühstück haben wollen. Gehts noch???????
Auf solche Schmarotzer können die verzichten.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Andreas
Administrator
Offline
Beiträge: 509
Antwort #5 - 27.09.12 um 19:29:27
 
Klaus D. schrieb am 27.09.12 um 19:11:42:
Und dann auch noch von den armen Leuten ein kostenloses Frühstück haben wollen. Gehts noch???????
Auf solche Schmarotzer können die verzichten.

Bitte mal ganz locker bleiben (Danke)... Couchsurfing hat nichts mit schmarotzen zu tun, sondern ist eine Möglichkeit die es hier bei uns in der westlichen Welt gibt und sehr beliebt und auch recht positiv ist. Mehr zum Thema finde man z.B. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/CouchSurfing

In Myanmar gibt es das nicht und wird voraussichtlich auch noch lange nicht zur Verfügung stehen, weil es privaten Menschen einfach nicht erlaubt ist, Touristen aufnehmen zu dürfen.

Andreas
« Zuletzt geändert: 01.10.12 um 16:10:34 von Andreas »
Nach oben
IP gespeichert  
Stwü
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #6 - 03.10.12 um 15:53:12
 
So ganz verstehe ich ja nicht, warum über eine ernst gemeinte Frage geschmunzelt werden muss. Wer einmal in seinem Leben Couchsurfing betrieben hat weiß vermutlich, dass dies nichts mit "Schmarotzer" sein zu tun hat, weitere Kommentare darüber erspare ich mir aber, das muss schon jeder für sich selbst feststellen. Und übrigens gibt es Personen in Myanmar, die gerne fremde Menschen per Couchsurfing aufnehmen würden. Schade nur, dass nicht abzusehen ist, wann dies auch für uns erlaubt sein wird. Trotzdem danke für ernst gemeine Antworten und Hinweise.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Andreas
Administrator
Offline
Beiträge: 509
Antwort #7 - 22.10.12 um 19:01:34
 
Stwü schrieb am 03.10.12 um 15:53:12:
So ganz verstehe ich ja nicht, warum über eine ernst gemeinte Frage geschmunzelt werden muss. Wer einmal in seinem Leben Couchsurfing betrieben hat weiß vermutlich, dass dies nichts mit "Schmarotzer" sein zu tun hat.

Das anvisierte Land Myanmar und die Idee "Couchsurfing" ist wohl eher nicht geeignet (zumindest noch nicht) und wird deshalb mit einem Lächeln entgegen genommen.
Gruss Andreas
Nach oben
IP gespeichert  
JE
Member*
Offline
Beiträge: 70
Antwort #8 - 23.10.12 um 20:06:38
 
Only with a social visa you are allowed to stay with private persons. It is highly unlikely authorities will issue this kind of visum to tourists.
Only when you are accompanied by guide sometimes during trekking you can stay with private persons or in a monastery.
Nach oben
IP gespeichert  
sonnenkind
New Member
Offline
Beiträge: 11
Antwort #9 - 23.11.12 um 21:51:23
 
ich komm grad frisch aus Burma , im Flieger nach Yangon wurde ich von einem Mädel angesprochen wg Couchsurfen , sie hatte mich mit jd verwechselt ! Also sie hat das in Yangon gemacht, aber nicht bei Burmesen sondern Expats ! Das geht dann nämlich schon ...
Nach oben
 
IP gespeichert  
Chom
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #10 - 18.01.13 um 00:18:06
 
Ich habe mich auch schon nach Couchsurfern umgesehen, weil ich das für eine geniale Möglichkeit halte, in dem Land anzukommen und mit jemandem zu sprechen, der schon länger dort lebt. Es muss ja nicht unbedingt ein Local sein, sondern ein/e Westler/in der/die dort arbeitet und lebt. Natürlich ist Myanmar noch sehr restriktiv, aber ein Blick auf die website hat mir verraten, dass es solche Westler gibt und dass sie auch immer mal wieder hosten, wie die feedback-Seite bezeugt auf der immer wieder "thank you so much for the beautiful time in Yangon." "surfed her mattress in Yangon" u.ä. steht.
Ein Land hat viele Facetten und Nischen die auch Locals nicht kennen Zwinkernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
kweli
Member***
Offline
Beiträge: 310
Antwort #11 - 18.01.13 um 10:08:22
 
Klar gibt es einige die Couchsurfen in Yangon. Legal ist es deshalb trotzdem noch lange nicht.

Wer die Möglichkeit nutzen will soll es tun, man muss sich aber immer im klaren darüber sein das man (mit etwas Pech) rechtliche Probleme bekommen kann weil es einem Besucher mit Touristen Visum eben nicht erlaubt ist in privaten Häusern zu übernachten.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Sandburg
New Member
Offline
Beiträge: 5
Antwort #12 - 28.02.13 um 04:23:22
 
D.h. auch das Uebernachten (Couchsurfing) bei einem Expat ist fuer Auslaender untersagt? Hat irgendjemand eine Idee was einem im schlimmsten Fall passieren koennte?
Nach oben
 
IP gespeichert  
vanessa
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #13 - 22.03.13 um 18:09:04
 
Ich bin eigentlich auch ein Fan vom Couchsurfing, dann aber meistens auf Reisen innerhalb Europas. In Myanmar würde ich das jedoch nicht umbedingt machen wollen, selbst wenn sich da jemand finden ließe.

Finde ich doch ein wenig zu unsicher!  unentschlossen
Nach oben
 
IP gespeichert  
RainerW
New Member
Offline
Beiträge: 22
Antwort #14 - 17.02.14 um 21:49:05
 
Hallo,

es gibt zumindest in Yangon die Möglichkeit über airbnb eine private Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Das ist zwar nicht kostenlos, aber man kann eben in einer Privatwohnung mit entsprechendem Kontakt zu den Leuten wohnen. Ich bin im Januar und auf dem Rückweg im Februar 2014 nochmal bei Ban Hoo Chua abgestiegen und kann das nur empfehlen, vor allem dann, wenn man das Glück hat, dass er selbst nicht in Mandalay, sondern in Yangon ist. Ansonsten managt sein Sohn die Unterkunft -  man wird sogar (gegen Bezahlung in Höhe der üblichen Taxikosten) vom Flughafen abgeholt.
« Zuletzt geändert: 17.02.14 um 23:03:48 von RainerW »
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben