Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seiten: 1 2 3 4 5 
Kyat und Euro wird bevorzugt! (Gelesen: 28528 mal)
Tabaluga1111
New Member
Offline
Beiträge: 9
Antwort #45 - 29.01.12 um 12:20:09
 
Hallo Yin und Liggi!

Vielen Dank für eure schnellen Antowrten, für einen Myanmar-Neuling ist dieses Forum wirklich eine ganz große Hilfe!  Smiley

Habt ihr vielleicht noch einen Tip was Bargeldausstattung angeht.

Ich lande an einem Samstag Nachmittag und werde am nächsten Morgen von meiner Reisegruppe aufgesammelt.

Bezahlt sind sämtl. Transfers (4 Inlandsflüge), Übernachtungen sowie Frühstück und Abendessen. Ich gehe davon aus, dass ich nicht mehr viel benötigen werde, doch wie viel ist wenig?  Augenrollen

Ratschläge zum Thema Spenden und Ballonfahrt hole ich mir im entsprechenden Tread, mir geht`s hier wirklich nur um die ganz "gewöhnlichen" Dinge...

Vielen Dank euch allen im Voraus und einen schönen Sonntag!
Sandra
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #46 - 30.01.12 um 16:28:24
 
Zum Thema 200€Scheine - ich weiß nicht, wie jemand auf die Idee kommt, man müsse so große Scheine mitnehmen. Am Wechselkurs in den offiziellen Wechselstuben der Banken ändert es nix, egal, welche Stückelung man wechseln will, der Kurs ist immer der Gleiche (bei Euro - bei Dollar gibt es tatsächlich eine Abstufung je nach Banknote!).

Es werden sogar seit neuestem kleinere Scheine gerne gesehen, denn seit man am Ende der Reise auch Kyats ohne nennenswerte Verluste zurücktauschen kann, wächst der Bedarf an kleineren Scheinen, weil viele Leute am Anfang zu viel einwechseln und am Ende noch so 10.000 - 100.000 Kyat übrig haben und wieder Euro dafür haben wollen. Da brauchen sie einfach auch kleinere Scheine!

Bei der Wechselstube an der Ecke des Bogyoke Markts waren 50-Euro-Scheine letzte Woche schon Mangelware und sehr gerne gesehen - um die großen Scheine haben sie sich in keiner einzigen Wechselstube wirklich gerissen!

Serenity
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
slug
Member**
Offline
Beiträge: 106
Antwort #47 - 30.01.12 um 19:28:55
 
@Tabaluga1111

Lies mal hier nach, das könnte dir helfen:

http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1314727751/4#4

Da gibt es ungefähre Angaben, was was kostet; wieviel du brauchen wirst, kommt auch darauf an, ob du rauchst, hin und wieder ein Bierchen trinken magst oder ein Postkartenschreibfan bist.. - Zwinkernd

Nach oben
 
IP gespeichert  
Tabaluga1111
New Member
Offline
Beiträge: 9
Antwort #48 - 31.01.12 um 23:13:15
 
Hallo an alle!!!

Vielen Dank für die vielen Beiträge und Hinweise, nach der Ausführung, was man für einen € in Myanmar bekommt kann ich nun auch etwas besser einschätzen, was ich an Bargeld mitnehmen sollte.

Wisst ihr evtl. auch, ob die KBZ am Airport Sa nachmittags geöffnet habt und wenn nicht, wo würdet ihr dann an meiner Stelle tauschen. Bin in Yangon im East Hotel (beim Traders) und nehme ab So an einer org. Rundreise teil.

Danke euch schon im Vorraus!!!
Nach oben
 
IP gespeichert  
schokolade 55
Member***
Offline
Beiträge: 436
Antwort #49 - 02.02.12 um 17:55:17
 
wegen der Aktualität dieses Dauerthemas möchte ich auf diesen Beitrag hinweisen. Der Verfasser wird es mir hoffentlcih nicht übel nehmen.
http://www.stefan-loose.de/globetrotter-forum/posts/myanmar/leidige_geldproblem_...
Nach oben
 
IP gespeichert  
Susanne A,
New Member
Offline
Beiträge: 31
Antwort #50 - 03.02.12 um 16:27:49
 
Ich glaube nicht, dass die KBZ am Samstag offen hat.
Ich war mehrfach am Flughafen und habe die Bank(en) nie offen gesehen.
Nimm kleine Dollars für die Fahrt in die Stadt mit und wechsle im Central Hotel. Der dortige Wechselschalter (ganz normale Kurse) dürfte geöffnet haben.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Falki
Member**
Offline
Beiträge: 153
Antwort #51 - 03.02.12 um 18:38:06
 
Am Flughafen gibt es zwei Banken - die KBZ und die AGB Bank. Als wir im Dezember Samstag vormittags ankamen, war die KBZ zwar geschlossen, aber die AGB hatte geöffnet.
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #52 - 20.02.12 um 09:22:23
 
Hallo!
Nach den ganzen Erfahrungsberichten wollen wir Euros am Flughafen tauschen. Meine Frage: Wir kommen Sonntags gegen 14:00 Uhr in Yangoon an. Weis jemand ob der Wechselschalter am Flughafen auch Sonntags geöffnet hat.
    Grüße   Sven Cool
Nach oben
 
IP gespeichert  
Falki
Member**
Offline
Beiträge: 153
Antwort #53 - 20.02.12 um 10:20:17
 
Wie ich in meinem Posting weiter oben in diesem Thread schon geschrieben habe - im Dezember war der Schalter der AGB Bank am Flughafen auch sonntags geöffnet.
Nach oben
 
IP gespeichert  
KSC_Kralle
Member**
Offline
Beiträge: 112
Antwort #54 - 20.02.12 um 12:56:41
 
Hallo nochmal!
Danke Falki für die Auskunft. Habe dein Posting weiter oben gelesen, aber da schreibst du von Samstag. Ich wollte wissen ob der Schalter Sonntags aufhat.
   Grüße Sven
Nach oben
 
IP gespeichert  
Serenity
Member***
Offline
Beiträge: 269
Antwort #55 - 20.02.12 um 16:16:52
 
@Sven: Auch wenn du am Flughafen nicht wechseln kannst - die Wechselstube an der östlichen Ecke des Bogyoke Market (=Scotts Market) hat auf jeden Fall bis 16 Uhr auf, auch am Sonntag! Nimm also sicherheitshalber einen 10$-Schein mit, lass dich mit dem Taxi in die Stadt fahren und entweder gleich am Scotts Market absetzen oder, falls dein Hotel in der Nähe ist, erst mal ins Hotel und dann gleich zur Wechselstube.

Wenn alle Stricke reißen und alle offiziellen Wechselstuben schon zu haben, bekommst du an der Rezeption des Central Hotels auch Kyat - allerdings zu einem schlechteren Kurs. In der Wechselstube im Central Hotel (direkt neben der Rezeption) kriegst du den guten Kurs nur während der bürokratischen Öffnungszeiten.
Mach auf jeden Fall einen großen Bogen um alle Inder, die dich anquatschen, einen superguten Kurs anbieten und dich dann zum Bahnhof schleppen, wo dann plötzlich alles ganz anders ist .....
Serenity
Meine Reisen  " http://fernwehheilen.com /"
Nach oben
IP gespeichert  
back-to-life
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #56 - 23.02.12 um 15:37:15
 
Da auch ich sehr verunsichert  Schockiert/Erstaunt war, hier meine Erfahrungen (komme gerade aus Myanmar):
Der Tausch ist z.B. bei der KBZ in US$ total unproblematisch. Quasi wie bei einer Bank, auch der Rücktausch mit nur geringen Abschlägen. Öffnungszeiten am Airport so, wie Flüge kommen oder auch nicht...
wenn geschlossen, don't panic - dann eben in einem guten Hotel mit geringfügig schlechterem Kurs (Pfennige). In Yangon sind auch € gerne gesehen und der Kurs ist besser  als in US$.
100$-Scheine bringen besseren Kurs, als 50, 20, 10, ..; bei € wird kein Unterschied gemacht.  Augenrollen
Im Land teils nur US$ möglich! Erste ATM in Yangon zu sehen, aber laut Auskunft 10% fee.
Ansonsten ein schönes Land, alles nicht so schlimm, wie vielerorts beschrieben.
Wir waren gerne dort.  Kuss
Nach oben
 
IP gespeichert  
kweli
Member***
Offline
Beiträge: 310
Antwort #57 - 24.02.12 um 16:00:33
 
back-to-life schrieb am 23.02.12 um 15:37:15:
Im Land teils nur US$ möglich! Erste ATM in Yangon zu sehen, aber laut Auskunft 10% fee.
Ansonsten ein schönes Land, alles nicht so schlimm, wie vielerorts beschrieben.
Wir waren gerne dort.  Kuss


ATM´s sind nur für Einheimische da Myanmar´s Banksystem nicht mit dem Ausland verbunden ist auf Grund der US-Finanzsanktionen
Nach oben
 
IP gespeichert  
Klaus D.
New Member
Offline
Beiträge: 21
Antwort #58 - 13.03.12 um 15:47:59
 
Wir konnten 2010 in unseren Hotel an der Ngapali Beach problemlos Euro tauschen. Das man den Euro also nur in Yangoon und Mandalay wechseln kann ist sinnloser Quatsch.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Liggi
Member**
Offline
Beiträge: 111
Antwort #59 - 13.03.12 um 17:28:31
 
Ich kann das bestätigen. Euro zu tauschen ist kein Problem. Mit US $ kann man zusätzlich oft auch bezahlen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seiten: 1 2 3 4 5 
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben