Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
"This Prison Where I Live" ab 4. November auf DVD! (Gelesen: 3567 mal)
Heiko
New Member
Offline
Beiträge: 22
12.09.11 um 15:39:29
 
Hallo zusammen,

anbei ein Hinweis:

Senator veröffentlicht Doku mit Michael Mittermeier

Berlin - Im Umfeld der TV-Ausstrahlung veröffentlicht Senator Home Entertainment die Dokumentation "This Prison Where I Live" am 4. November auf DVD. Der dokumentarische Spielfilm von Regisseur Rex Bloomstein handelt von Myanmars bekanntestem Komiker Zarganar. Aufgrund politischer Witze und öffentlichen Engagements zugunsten der Opfer des Zyklons Nargis wurde er zu 59 Jahren Haft verurteilt. Derzeit befindet er sich in einem Gefängnis im Norden der südostasiatischen Militärdiktatur.

"This Prison Where I Live" ist einerseits ein Porträt über Zarganar. Andererseits schildert die Dokumentation die Undercover-Reise des Komikers Michael Mittermeier nach Myanmar auf den Spuren von Zarganar. "Ich hoffe, dass die Welt den Namen dieses Mannes durch unseren Film kennenlernt", betonte Michael Mittermeier. Zugleich bedankte er sich bei Senator-Geschäftsführer Peter Heinzemann für die Unterstützung: "Schließlich ist der Film eine Vision und kein Blockbuster." Auch an potenzielle Zuschauer richtete sich der Comedian: "Man kann nicht viel Spaß bei dem Film wünschen, obwohl er von Humor handelt. Deshalb wünsche ich gute Inspiration."

Quelle: VideoMarkt (http://www.mediabiz.de/video/news/senator-veroeffentlicht-doku-mit-michael-mitte...)

Viele Grüße,
Heiko
____ Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen
____
____ Reise- und Food-Blog
____ http://www.wo-der-pfeffer-waechst.de/
Nach oben
IP gespeichert  
kweli
Member***
Offline
Beiträge: 310
Antwort #1 - 15.09.11 um 14:20:25
 
Mal sehen ob der Film gute Kritiken bekommt... normalerweise kann ich Michael Mittermaier aber überhaupt nicht sehen.

Achso und Zarganar wurde zu 35 Jahren verurteilt.

Und er ist in der Nähe Myitkyina im Gefängnis, hab Michael Mittermeier hier aber noch nicht umherirren gesehen  Laut lachend

Nach oben
 
IP gespeichert  
alex63
Member**
Offline
Beiträge: 172
Antwort #2 - 15.09.11 um 19:36:06
 
na ja, man muss mittermaier ja nicht mögen; man kann auch meinen, dass MM nicht im kachin state war (vielleicht hamms ihn da auch ned reinlassen............); nachdem aber Burma nicht so wirklich ein mediales "hype" thema, sondern eher ein randthema ist, würde ich MM zu gute halten, dass da zumindest nicht pure marketing- oder finanzielle interessen im vordergrund standen, sondern schon ein bisschen herzblut - ggf. weniger Myanmar related, sondern comedian related, vielleicht aber einfach auch nur "freedom" related. da muss man MM vermutlich selber fragen.

Ist halt ein bisschen wie Audrey Hepburn und UNICEF oder Lady Di und die landminen, haha

Aber im ernst: ich finde es erst einmal grundsätzlich positiv, wenn sich jemand dieses themas annimmt, und es ist erstaunlich, dass der film sogar in Myanmar gezeigt wird (hab ich irgendwo vor ein paar tagen auf FB oder twitter gelesen). zudem kursieren solche filme dann auch als copies im land oder sind teils frei zum downloaden, s. Burma VJ oder Burma soldier - wobei ich diese doks MMs film "this prison where I live" vorziehe, aber das ist nur meine persönliche meinung, aknn jeder sehen wie er will  Zwinkernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
kweli
Member***
Offline
Beiträge: 310
Antwort #3 - 12.10.11 um 07:31:01
 
Der FIlm hat sich gerade erübrigt da Zarganar soeben entlassen wurde... mit ihm über 6.000 andere
Nach oben
 
IP gespeichert  
Heiko
New Member
Offline
Beiträge: 22
Antwort #4 - 12.10.11 um 12:52:48
 
Bei "Spiegel" steht´s auch: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,791336,00.html

Allerdings denke ich nicht, dass sich der Film erübrigt hat. Schließlich gestattet er einen Einblick in die internen Probleme des Landes und porträtiert das Engagement von Zarganar. Daran ändert die erfreuliche Tatsache, dass er freigelassen wurde, nichts. So oder so: sehr sehenswert für diejenigen, die einen Bezug zu Myanmar haben.

Viele Grüße,
Heiko
____ Wo der Pfeffer wächst – Reisen und Speisen
____
____ Reise- und Food-Blog
____ http://www.wo-der-pfeffer-waechst.de/
Nach oben
IP gespeichert  
Gisbert
Member**
Offline
Beiträge: 164
Antwort #5 - 14.10.11 um 12:52:50
 
Eine kleine Anmerkung und Empfehlung zu deutschen Promis in Myanmar:
Es gibt eine köstliche Sequenz in einer Folge von "Feuersteins Reisen" über seine Erfahrungen auf einer Fahrt auf dem Irrawaddi von Mandalay nach Bagan. Auch enthalten in seinem Buch "Feuersteins Drittes". Da ich die gleiche Schiffsreise gemacht habe, auch auf dem gleichen Schiff, kann ich seine humoristische Schilderung voll bestätigen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Gisbert
Member**
Offline
Beiträge: 164
Antwort #6 - 14.10.11 um 13:00:21
 
Übrigens kann Thein Sein mich doch noch überraschen.
Zarganar wurde im Rahmen der Amnestieregelung diese Woche Mittwoch freigelassen. Es tut sich was in Burma, und diesmal scheinbar zum Positiven!
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben