Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seiten: 1 2 
Golden Rock (Gelesen: 12685 mal)
gradi
New Member
Offline
Beiträge: 4
Antwort #15 - 27.10.12 um 19:39:31
 
Für uns war der Golden Rock ein Höhepunkt der besonderen Art. Das Raufmarschieren ist hart, man erkämpft sich diesen Stein. Und jetzt im Oktober waren wirklich keine Massen unterwegs! Nachmittags wanderten wir ziemlich alleine rauf. Einige unserer Gruppe hätten sich gerne runtertragen lassen, aber morgens war nur eine Sänfte zu bekommen! Also bitte nehmt Eure Kniebandagen und sonstige Hilfsmittel unbedingt mit. Und wenn man abends noch einmal hingeht, kriegt man den magischen Zauber total mit! Es wird gebetet, Kerzen brennen, es ist sehr stimmungsvoll.
Nach oben
 
IP gespeichert  
bruese
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #16 - 17.01.13 um 18:37:22
 
Hallo,
unser Reisebüro hat uns heute darüber informiert, dass der Felsen in der Zeit vom 25.01. - 17.02.2013 restauriert wird und dafür komplett eingezäunt wird.
Schade, dass fällt genau in die Zeit unserer Rundreise.

Gruß Detlef
Nach oben
 
IP gespeichert  
Mayday
New Member
Offline
Beiträge: 33
Antwort #17 - 21.01.13 um 10:50:47
 
Wir sind vom 16. auf den 17.02. im Mountain Top Hotel gebucht, wobei ich mich natürlich besonders auf die viel zitierten "magischen Momente" am Abend und frühen Morgen gefreut habe.

Lohnt sich dieser Abstecher dann überhaupt, wenn der Felsen eingerüstet ist? Den Sonnenaufgang neben einer Baustelle stelle ich mir jetzt grade gar nicht so furchtbar spannend vor...  unentschlossen

Da es schon die letzte Station auf unserer Rundreise ist, läßt sich das Datum leider nicht weiter nach hinten schieben.

VG
Christoph
Nach oben
 
IP gespeichert  
GMaucher
New Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #18 - 21.01.13 um 11:54:43
 
Wer gerne wandert und die Aussicht genießen kann, der ist mit dem Golden Rock gut bedient.
Ansonsten ist dort definitiv zuviel Rummel. Magische Momente kann man besser morgens und abends auf der Shwedagon erleben.
Zumal dort das Angebot an Termpeln auch vielfältiger ist, als dieser eine goldene Felsen, den man nicht zwingend gesehen haben muss, denn auch nicht jeder der in Lourdes war hat Frankreich richtig gesehen. Und ein Foto mit einem Baugerüst sieht auch blöde aus.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Klaus D.
New Member
Offline
Beiträge: 21
Antwort #19 - 18.03.13 um 17:19:11
 
Wir waren am 20.02.2013 zum 2.mal am Goldenen Felsen. Die magischen Momente am morgen und abends kann auch die Shwedagon nicht bieten da diese momentan von Touristen überschwemmt wird.
Nach oben
 
IP gespeichert  
GMaucher
New Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #20 - 20.03.13 um 15:00:19
 
da beide Stätten von Touristen überschwemmt werden, ist Golden Rock gut für magische Momente außerhalb des Fahrbetriebs mit LKWs, also abends und bei Übernachtung oben früh morgens,
auf der Schwedagon ist früh am Morgen ebenfalls weniger los als abends, wenn alle den Sonnenuntergang dort erleben wollen.
Und in der Mittagshitze ist es eh zu heiß für magische Momente.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Klaus D.
New Member
Offline
Beiträge: 21
Antwort #21 - 20.03.13 um 19:09:30
 
Wir waren insgesamt 3x an diesen Tag am Goldenen Felsen und es waren insgesamt höchstens 20 Touris am Felsen. Man kann also nicht von überlaufen sprechen. Bei Sonnenaufgang waren sogar sehr wenige Einheimische da. Wahrscheinlich warst Du noch nie am Felsen und plapperts nur einige Kommentare nach
Nach oben
 
IP gespeichert  
GMaucher
New Member
Offline
Beiträge: 35
Antwort #22 - 20.03.13 um 23:35:38
 
Sorry Josphat, ich habe nicht behauptet, dass Du das so wie Du berichtest, nicht erlebt hast. Nur wenn Du genau geschaut hast, fahren da normalerweise ab 6 Uhr morgens ein LKW nach dem anderen dort hoch mit Touristen, die von außerhalb angereist kommen Burmesen und andere. Zum Beweis dass ich dort war lies doch mal meinen Reisebericht. http://www.pervan.de/reiseberichte/Reise*Tage_in_Myanmar*2147~.
Ich schick Dir auch gerne noch ein Bild wo Du weit mehr als 20 Leute zählen kannst.  Zwinkernd
Nach oben
 
IP gespeichert  
FrolleinUnterholz
New Member
Offline
Beiträge: 7
Antwort #23 - 02.07.13 um 14:31:11
 
Meo schrieb am 12.08.12 um 11:16:21:
Kleiner Nachtrag:
Zur Erhellung und Ergänzung, besser noch zur Vorbereitung, empfehle ich das Buch "Pilgerreise in Myanmar" von Ma Thanegi


Ich liebe diesen Schinken! Smiley

Habe gerade ein (zwar älteres , aber nicht minder wichtiges) Interview von 2008 mit ihr gelesen,in dem sie sich über Ihr Verhältnis zu Suu Kyi und über die Proteste gegenüber der burmesischen Regierung spricht. Sehr aufschlussreich und lesenswert.
http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2008/03/02/interview-with-burmas-ma-tha...

Eine starke und bewundernswerte Person von der diese Welt eindeutig mehr brauch!!!! Laut lachend

Vanessa

Nach oben
 
IP gespeichert  
Seiten: 1 2 
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben