Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Wahlen am 7. November (Gelesen: 4877 mal)
besserwisser
Member**
Offline
Beiträge: 146
13.08.10 um 08:35:41
 
Soeben wurde der Wahltermin bekanngegeben: 7.11.2010
Nach oben
 
IP gespeichert  
2lazy
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #1 - 13.08.10 um 21:36:36
 
Hallo zusammen,

wie schätzt ihr die Lage und Situation in Burma zu dieser Zeit ein? Muss man sich Gedanken machen? Kann bzw ist es wahrscheinlich das es Proteste und Aufstände gibt oder wird das wohl eher ruhig von Statten gehen. Sollte man sich eine geplante Reise zu dieser Zeit nochmal überlegen oder sollte man das nicht so eng sehen?
Wollte vom 4.11 bis 13.11 dort sein

Bin mir da seit heute sehr sehr unsicher. Wollte das erste Mal hin.

Was meint ihr dazu?

Bedenkenlos reisen oder nochmal überlegen?
Nach oben
 
IP gespeichert  
adi
Member*
Offline
Beiträge: 84
Antwort #2 - 13.08.10 um 23:17:34
 
hallo 2lazy
ich vermute, dass nicht mit grossen kravallen gerechnet werden muss, die irrelevanz der wahlen ist vermutlich allen klar.
ich würde, wenn ich könnte problemlos nach myanmar reisen.
allerdings ist es nicht klar ob es überhaupt visas geben wird, irrawadinews spekuliert darüber, dass die visas on arrival nicht mehr ausgegegeben werden und anderer visa anträge genauer geprüft, heisst eine einreise nicht garantiert werden kann, somit würde ich eine reise/annulations versicherung sehr genau auf solche ereignisse prüfen oder erst nach erhalt des visas buchen.
http://www.irrawaddy.org/article.php?art_id=19189
Nach oben
 
IP gespeichert  
Magnum
New Member
Offline
Beiträge: 6
Antwort #3 - 22.08.10 um 06:52:51
 
Hallo zusammen,

ausgerechnet um den 07.11. plane ich meine erste Myanmar-Reise. Betrifft die Einschränkungen nur das Visa on arrival oder ist auch vorstellbar, dass Visaanträge bei der Botschaft Berlin abgelehnt werden?

Hättet ihr Bedenken euch die Tage vor den Wahlen in Yangon aufzuhalten?

Danke+Gruß, Magnum
Nach oben
 
IP gespeichert  
big4
Member***
Offline
Beiträge: 360
Antwort #4 - 22.08.10 um 19:59:01
 
warum denn bedenken haben?
wenn ihr ein visum habt, ist doch alles rechtens.
sind halt wahlen...oder meint ihr, die burmesen machen den touris probleme in der zeit??? .... oder das militär?? ist doch lächerlich.  ich vestehe die bedenken gar nicht!
gruß
Nach oben
 
IP gespeichert  
alex63
Member**
Offline
Beiträge: 172
Antwort #5 - 29.08.10 um 10:55:40
 
@big4

nun ja, ganz so einfach ist das meiner meinung nach auch wieder nicht.
in myanmar gibt es immer wieder politisch motivierte anschläge (von denen man  hier kaum etwas hört). ausserdem ist die situation verschiedener minderheiten in myanmar bzw, deren verhältnis zum burmesischen militär seit jahren/jahrzehnten - sagen wir mal - leicht angespannt.
ich werde auch im oktober bis einen tag vor der wahl in myanmar sein und habe keine grosse sorge, dennoch halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass anlässlich der wahl die eine oder andere oppositionelle gruppe die eine oder andere aktion durchführt.
auf der anderen seite wird es sicher so sein, dass polizei und militär rund um die wahl entsprechend "präsenz" zeigen werden, um eben solche aktionen zu verhindern.

all in all würde ich zwar keine grossen bedenken haben, aber die augen rund um den wahltermin etwas offen halten
Nach oben
 
IP gespeichert  
Constance
New Member
Offline
Beiträge: 25
Antwort #6 - 27.09.10 um 22:05:53
 
Hallo,
auch ich wollte von Ende Okt. bis Mitte Nov., also um den Wahltermin herum, das erste Mal ins Land reisen. Hatte letzte Woche die Botschaft in Berlin angerufen, ob es bezüglich der Ausstellung von Visa Probleme geben wird - was verneint wurde.

Für das Visum benötige ich ja Buchungsunterlagen. Also kann ich damit nicht warten, bis ich ein Visum habe...
Ich hoffe, es klappt alles noch kurzfristig und es bleibt ruhig im Lande.

Gruß
Constance
Nach oben
 
IP gespeichert  
silberruecken
New Member
Offline
Beiträge: 24
Antwort #7 - 30.09.10 um 13:40:19
 
Hi Constance,
die Buchungsunterlagen brauchst du bei der Visabeantragung nicht. und so wie ich das verstanden habe kann man innerhalb der 3 mon. nach Visaerhalt für 28 Tage einreisen.
http://www.tagesschau.de/ausland/myanmar216.html
Dieser Bericht war gestern in der Tagesschau. Auch wenn ich nicht wirklich dran glaube, kann man nur hoffen, dass sich da mal was tut auch wenn es vieleicht dem ein oder anderen (und auch mir) die Urlaubsplanung etwas durchkreuzen würde..
Gruß
Thorsten
Nach oben
 
IP gespeichert  
Kartweli
New Member
Offline
Beiträge: 3
Antwort #8 - 16.10.10 um 12:27:56
 
Hallo während-der-"wahlen"-nach-Myanmar-Reisende - vielleicht könnt ihr Eure Erlebisse hier auch notieren, wenn Ihr wieder zurück seid. Wäre intessant. - Ich denke zwar auch, das, vor allem in der alten Hauptstadt Rangoon. In Pyinmana wird es bestimmt ruhig bleiben und auch ansonsten rechne ich höchste mit sehr lokalen und äußerst überschaubaren kleinen Protestaktionen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Gisbert
Member**
Offline
Beiträge: 164
Antwort #9 - 22.10.10 um 10:56:23
 
silberruecken schrieb am 30.09.10 um 13:40:19:
Hi Constance,
die Buchungsunterlagen brauchst du bei der Visabeantragung nicht. und so wie ich das verstanden habe kann man innerhalb der 3 mon. nach Visaerhalt für 28 Tage einreisen.
Gruß
Thorsten


Genau so ist es. Buchungsbelege werden nicht verlangt. Ich habe auch erst nach Erhalt des Visums Flüge und Hotels gebucht. Visum vom 31.10. bis 12.11. war kein Problem.

Gruß,
Gisbert
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben