Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Reise in Myanmar (Gelesen: 1901 mal)
Chris(Guest)
Gast
02.02.08 um 15:52:46
 
Mengala ba aus MAndalay!

Hallo an alle daheimgebliebenen. mIch habe nun meine Halbe Myanmar reise Hinter mir. Und bereuhe nichts. Dieses LAnd ist der Wahnsinn. Die Lokals hier sind so nett und zuvorkommend. Ich reiste von Yangon nach Phatein, die Schiffsfahrt war das Highlight meiner reise. Zusammen mit den Lokals 20 Stunden auf einem Deck. Sie fragten mich neugierig aber auch scheu nach meiner herkunft alter ... In Pahein hab ich mir den Schirm Workschop angesehen. Einfach klasse wie sie hergestellt werden. Weiter gings nach Pyay. Mit dem Zug. Sie schlimmste Zugfahrt meines lebens. aus 10 Stunden wurden 14. Der Zug fuhr so langsam das die verkaeufer werdend der fahrt ein und aus stiegen. Der Zug schaukelte so sehr das ich seekrank wurde. In Pyay hab ich einen nettes Moench kennengelernt der mich in seinem Kloster uebernachten lies. Von Pyay gings nach bagan. Auf der fahrt lernte ich zwei Australier kennen mit dennen ich bis nach MAndalay ging. Ueber Bagan braucht man hier ja wohl nicht viel erzaehlen. Die schoenheit der Pagodenfelder sprechen fuer  sich. In MAdalay hab ich mir die Handwerker angesehen. Goldschlaeger, Bambuspapierherstellung... Von MAQndaly werde ich ueber Kalaw nach Inle gehen.

Sonnige gruesse Chris

Ps.: Ich rate jedem der die Idee hat nach myanmar zu reisen dies zu tun. Die ist so ein friedliches, feundliches und sicheres Reiseland.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben