Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Rundreise und Essenstipp Bagan (Gelesen: 2015 mal)
makon
New Member
Offline
Beiträge: 1
05.01.08 um 13:09:31
 
Wir waren vom 07.12 bis 30.12.07 auf Rundreise in Myanmar. Bis vor wenigen Jahren haben wir alles selbst organisiert. Jetzt sind wir älter und schätzen die Bequemlichkeit, dass schon alles gebucht und geplant ist. Es war unsere vierte Reise mit Djoser. Wir sind sehr zufrieden damit.
Die Kosten vor Ort sind sehr günstig. Je nach Restaurant haben wir zwischen 1000 und 3000 Kyatt ( 1000 Kyatt = ca. € 0,63) für ein gutes Essen bezahlt. Bier war zwischen 2500 und 3000 Kyatt eine große Flasche. Haben wir aber nicht getrunken. Chinesischer  grüner Tee war immer kostenlos dabei.
Ein ganz heißer Tipp für Bagan: Wir haben im Golden Express Hotel in Nyaung U gewohnt. Ca. 100 m weiter auf der selben Seite, gegenüber von Ever Stand Lacquerware Shop, ist ein kleines, unscheinbares Restaurant "Yar Pyi". Es hat nur drei Tische zwischen Haus und Straße und ist rein vegetarisch. Wir sind keine Vegetarierer, essen aber gerne Gemüse und waren 4 Abende hintereinander dort. Was die Mädchen mit dem Gemüse und Tofu zaubern, war fantastisch. Vermutlich das beste Essen auf unserer gesamten Tour. Ich empfehle dieses Lokal deshalb, weil es 1. wirklich gutes Essen gibt (zwischen 1000 und 2000 Kyatt, Tee gratis) und 2. die Familie ganz besonders reizend ist. Sie haben es verdient, dass man ihnen hilft. Der Besitzer fährt auch eine Pferdekutsche (horse car no. 176) die man mieten kann, hat sieben!!! Töchter und einen Sohn. Drei der Töchter sprechen gut englisch und besuchen die höhere Schule. Durch das Ausbleiben der Touristen ist für diese Menschen das Leben sehr eng geworden. Trotz des guten Essens waren wir zwei jeden Abend die einzigen Gäste. Und weil ich schon dabei bin: Am Inle-See wohnten wir in Nyaungshwe. In einer Seitenstraße neben dem Golden Kite Restaurant, ca 100 m weiter links ist das Unique Superb Food House. Auch hier kann man sehr gut und preiswert Essen. Da es dort auch Fleisch und Fisch gibt, war nach unserem ersten Besuch am zweiten und dritten Tag fast die ganze Gruppe dort essen. Die Besitzerin war überglücklich und hat sich mehrmals auf die liebenswürdigste Art bei uns bedankt, da auch dort die Touristen fehlen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben