Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Myanmar 5 Wochen, Preise Hotels Transporte (Gelesen: 5902 mal)
haeschen
New Member
Offline
Beiträge: 6
15.10.07 um 14:50:09
 
Da mir dieses Forum vor unserer Reise bei der Planung sehr geholfen hat, hier in Stichpunkten ein Überblick über Hotels, Transport, Preise und Restaurants. Wir waren ab 22.7.2007 5 Wochen unterwegs, 3 Leute im Alter von 19, 35 und 39 Jahren. Hotelpreise also für ein Dreibettzimmer (unser Reiseführer war Myanmar von Loose).
Ganz wichtig ist mir noch ein JA zum Bereisen dieses wundervollen Landes mit seinen unglaublich netten Menschen. In sehr vielen Gesprächen haben wir erfahren, wie wichtig es für Menschen in diesem Land ist Gedanken auszutauschen, Englisch zu reden und damit die Welt auf Ihre Situation aufmerksam zu machen.

HOTELS: Yangon- Three Seasons Hotel 25$ super nett, bestes Früstück, Geld tauschen zu gutem Kurs, besorgen Tickets, Taxi, .....(wir waren 4x dort, es war wie nach Hause kommen) Yangon hat uns sehr gefallen
Nyaungshwe (Inle See)- Lucky Bright Hotel 18$, auch sehr freundlich, gutes Frühstück, entspannter kleiner Ort
Mandalay- Sabai Phyu DZ 12$, EZ 6$ (die Stadt fanden wir anstrengend)
Hsipaw- Mr. Charles Guesthouse 20$ war ok, der Ort ist sehr schön
Bagan (Nyaung U)- Golden Village Inn 25$, gut, Frühstück ok, Fahrrad Verleih, zentral, aber ruhig
Kinpun (Golden Rock)- Sea Sar Guesthouse 15$ Klasse Service und Bungalow und Frühstück, direkt am Pilgerweg (Fußweg 4 Stunden hoch oder Pick Up 30 min. 1000 Kyat)
Ngwe Saung Beach- Shwe Hin Tha Hotel 20$ Bungalow direkt am Strand, Frühstück auf eigener Terrasse, leckerster Fisch, schöner Strand, wunderbar

TRANSPORT:Yangon- Airport in die Stadt 6$ oder 6000-7000 Kyat, Taxi und Trishaw in der Stadt eine Strecke ca 2000 Kyat, Circle Line (Bahn um Yangon) 3 Stunden 1$
Ab jetzt die Preise pro Person
Yangon->Shwenyaung(Inle See) Bus 14$ 20 Stunden!! dann mit Taxi nach Nyangshwe 6000 Kyat,   Tagestour auf dem See mit Motorboot 16000 Kyat (3 Pers.)
Nyangshwe->Heho Airport Taxi 13$ (3 Pers.)
Heho->Mandalay Flug mit Air Bagan 32$, Mandalay Airport in die Stadt 15$ !! mit Taxi
Mandalay-Trishaw 3000 Kyat pro Strecke, Taxi zum Bahnhof 3000 Kyat, Taxi zum Boot nach Bagan 6000 Kyat, Tagestour rund um Mandalay mit TukTuk 12$ (3 Pers.)
Mandalay->Hsipaw Zug "First Class" 6$ 11 Stunden(mit 3 1/2 Stunden Verspätung gestartet) ein Erlebnis (keine Ausländer im Zug)
Hsipaw-> Mandalay Bus 3800 Kyat 6 1/2 Stunden
Mandalay-> Bagan Boot 30$ (p.P.) 6 1/2 Stunden, leider fährt das langsame und preiswertere Boot nicht an jedem Tag, unser Boot war ausschließlich für Touristen, naja!
Bagan- Tagestour mit Pferdekutsche 10000 Kyat (3 Pers.), Taxi zum Airport 4000 Kyat
Bagan->Yangon Flug mit Air Bagan 78$
Yangon->Kinpun (Golden Rock) Bus 5000 Kyat , 5 Stunden
Kimpun->Yangon Bus 5000 Kyat ,5 Stunden
Yangon->Pathein Boot 7$ an Deck, 20 Stunden, sehr spannend, keine weiteren Touristen, sehr hart (vorher am Hafen Plane zum unterlegen kaufen)
Pathein->Ngwe Saung Beach Bus 3500 Kyat 2 Stunden
Ngwe Saung Beach->Yangon es gibt einen Direktbus, wir sind zurrück nach Pathein 2 Stunden 3500 Kyat
Pathein->Yangon 5000 Kyat 5 Stunden

RESTAURANTS: Straßenstände meißt absolut in Ordnung, spannend und preiswert
Yangon- New Deli Restaurant :Indisch lecker periswert,    Cafe Popo: vergiss es !!
           Cafe Aroma (nähe Sule):guter Cappucino, Kuchen , teuer!
            Singapores Kitchen: naja
           Lashio Lay:(um die Ecke vom Tree Seasons Hotel) gutes Shanfood Restaurant
            APK Kitchen: Thai Food, super Coconutcurry
Nyaungshwe- Star Flower: gute Italienische Küche, super Caipirinha (1200 Kyat)
                   Century: Shan Küche , sehr gute Salate z.B. Lemon Salat
Hsipaw- Black House Coffee: richtig guter Cafe und Kuchen
           Mr.Food lecker und preiswert
Nyaung U- A little bit of Bagan: riesige Auswahl , sehr gut
               Aroma 2: sehr gute Indische Küche , lohnt auf jeden Fall
               Aye Thar Yar: guter Caipirnha (700 Kyat)
Kinpun- Sea Sar Restaurant: leckere Chinesische Küche
Ngwe Saung Beach- Shwe Hin Tha Hotel gegrillter Fisch! auf eigener Terrasse serviert
                             U San Min Restaurant: Graniose Prawn-Gerichte

Wir haben für alles (außer Flug Berlin-Yangon) 18€ pro Person und Tag benötigt, nicht jeden Euro umgedreht und alles vor Ort selber organisiert ohne staatliche Einrichtungen zu nutzen, was völlig unkomplizert war.
Hoffentlich konnten wir Euch ein paar nützliche Tipps geben. Wir suchen außerdem Leute aus dem Berliner Raum, die demnächst nach Myanmar reisen. Bitte meldet Euch bei uns!

Argid & Raimund
             

           
Nach oben
 
IP gespeichert  
uwe(Guest)
Gast
Antwort #1 - 16.10.07 um 09:36:51
 
Super info!!Wir fliegen am 7.1.2008 von Bkk nach Yangon mit Air Asia,wollen eventuell die gleiche Route bereisen,deshalb waren uns eure tips sehr hilfreich.Viele Grüße aus hannover von Uwe.
Nach oben
 
IP gespeichert  
berni
New Member
Offline
Beiträge: 24
Antwort #2 - 16.10.07 um 10:24:43
 
hallo,
danke für die info, das gibt  orientierung und hilft mir bei der vorbereitung meiner eigenen reise, 22. 1. - 23. 2.07, auch wenn ich keine flüge haben werde und lowbudget wohl unter eurem standard reise. ich bin gespannt auf dieses land und freue mich besonders über die offensichtlich vielen möglichkeiten, das land per boot zu bereisen.
gruß, berni
Nach oben
 
IP gespeichert  
raun
New Member
Offline
Beiträge: 2
Antwort #3 - 04.12.07 um 20:04:56
 
hallo Argid und Raimund,

starker Beitrag.
Wir fliegen am 23.02.08 und sind schon jetzt im Reisefieber.

Ich wundere mich, dass niemand in den Süden Birmas fährt.
Liegt das wirklich an möglicherweise erforderlichen Permits oder woran sonst ?

Wir wollen von unseren knapp 4 Wochen jedenfalls eine Woche (versuchen) den
Myeik-Archipel abzugrasen.

Edwin & Renate
Nach oben
 
IP gespeichert  
franki
New Member
Offline
Beiträge: 8
Antwort #4 - 10.12.07 um 10:05:15
 
Den Myeik-Archipel kann man als Taucher von Phuket aus bei einer Tauchsafari 'abgrasen'. 'Eintritt' ist in dem Fall 150 Dollar pro Person. Von Myanmar aus ist das meines Wissens nach kaum möglich. Aber Hpa An und Moulmein (die man schon zum Süden zählen kann) sind sehenswert!

Gruß von Frank.

Nach oben
 
IP gespeichert  
Marianne(Guest)
Gast
Antwort #5 - 13.12.07 um 18:13:15
 
Herzlichen Dank für diese vielen Infos, wir fliegen am 14.1.08 via BKK, Chiang Mai nach Mandalay und wollen 4 Wochen  herumreisen. Wie habt ihr 5 Wochen geschafft? Unser Visum gilt nur 28 Tage, aber man hat uns gesagt, eine Verlängerung (eigentlich Nachgebühr von US $ 3,-- p.Tag) bei der Ausreise wäre möglich. Stimmt das so?
Falls es euch jetzt zu Weihnachten noch möglich ist uns zu antworten, bedanken wir uns gleich im voraus!
Liebe Grüße aus Mödling bei Wien von Günter + Marianne
Nach oben
 
IP gespeichert  
Pauker7b
Member**
Offline
Beiträge: 182
Antwort #6 - 13.12.07 um 22:26:29
 
Hallo Marianne!

Mein Visum galt bis Anfang September 2007  auch nur für 28 Tage.
Bei der Ausreise am Flughafen von Rangon wurde das bei der
Passkontrolle bemerkt und ich sehr freundlich in ein Büro in
der Nähe gebeten. Der Papierkram dort war nach nicht einmal
10 Minuten erledigt. Für die 2 Tage,die ich länger war, musste
ich zusammen 6 Dollar zahlen.
Wichtig aber:
Man muss dort ein Passbild abgeben!
Dieter
Nach oben
 
IP gespeichert  
haeschen
New Member
Offline
Beiträge: 6
Antwort #7 - 14.12.07 um 11:17:34
 
Hallo Günter und Marianne,
wir haben auch am Flughafen in diesem Büro (Emigration Office) in der ersten Etage nachgezahlt. Eigentlich wären es 24 $ für 4 Tage und 2 Personen gewesen, aber es waren 30 $ plus je ein Paßbild. Wichtig ist vielleicht noch, dass man erst die Flughafengebühr zahlt, dann eincheckt und dann nach oben geht um die Nachzahlung zu leisten.
Plant Ihr auf Eurer Reise auch den Inle-See zu besuchen?? Wenn ja, wäre es schön, wenn Ihr von uns einen Brief mitnehmen könntet. Bitte meldet Euch doch per Mail bei uns.
argrai@hotmail.com

Viele Grüße Raimund & Argid
Nach oben
 
IP gespeichert  
Günter kreft(Guest)
Gast
Antwort #8 - 17.12.07 um 23:50:21
 
Zurück aus Burma vom 22.11. bis 13.12.2007
Meine Rundreise mit 8 Personen: Yagon, Inle-Lake, Mandalay, Bagan, Ngnapali-Beach.
Beste Erfahrungen und Eindrücke, keinerlei Probleme, leider nur wenige Touristen. Deshalb leiden viele Menschen (vor allem in leeren Hotels und Restaurants). Viele Inlandflüge werden zusammengesgelegt oder fallen aus (u.a in südlichen Teil). Wecheselkurs in Yangon: 1 US$= 1280 Kyat. Gerne gebe ich nähere Infos nach Anfrage. Im M´ärz und November 2008 fliege ich wieder mit einer Kleingruppe nach Burma. Wer möchte mitkommen?
Gruß Günter
Nach oben
 
IP gespeichert  
Hauke
Member*
Offline
Beiträge: 64
Antwort #9 - 18.12.07 um 18:35:13
 
Dann müssen wir ja hoffen, dass nicht zuviele Flüge in den Süden ausfallen. Wir gehen am 15. Januar nach Yangon und wollen uns bis zum 2. Februar nach Kawthaung durchkämpfen.
Nach oben
 
IP gespeichert  
Chris(Guest)
Gast
Antwort #10 - 01.01.08 um 15:35:56
 
berni schrieb am 16.10.07 um 10:24:43:
hallo,
danke für die info, das gibt  orientierung und hilft mir bei der vorbereitung meiner eigenen reise, 22. 1. - 23. 2.07, auch wenn ich keine flüge haben werde und lowbudget wohl unter eurem standard reise. ich bin gespannt auf dieses land und freue mich besonders über die offensichtlich vielen möglichkeiten, das land per boot zu bereisen.
gruß, berni



Hi Berni!

Ich werde am 18.1.2008 nach BKK fliegen und mir umgehend einen flug nach Yangon suchen. Ich vermute einen tag später mit Air Asia. Ich möchte mit dem Boot von Yangon nach Pahtein fahren, mit dem Zug sowei bus weiter nach Pyay, dann weiter nach Bagan, MAndalay Vielleicht Hsipaw, Kalaw und dann zum Inlee See von Dort möchte ich entweder (kommt auf meine restzeit an) nach Chang MAi, PAi, Mae Hong son oder noch ein paar tage an den Strand bis am 22.22008 wieder mein Flug nach München geht!
Ich reise im Lowbugetbereich.
Vll kreuzt sich ja unsere tour? Reist du alleine?
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben