Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Reisebericht 3 wunderbare Wochen (Gelesen: 3493 mal)
Silke.ch
New Member
Offline
Beiträge: 5
26.02.05 um 18:10:27
 
Hallo Leute,
bin soeben gekommen -brr kalt!! - nach 3 Wochen Myanmar und anschliessend 2 Wochen Südthailand.
Möchte mich für all die guten Tipps im Voraus jetzt revanchieren mit ein paar Stichdaten:

Rangon:
With House Guesthouse, 4 $ die Uebernachtung, hatte allerdings kein Fenster - dafür super central gelegen!!
2. Mal im Mother Land In 2 abgestiegen, 7 $, super nette und hilfsbereite Leute dort, einfach ein bisschen abgelegen.

Bagan:
Grandios!
Nicht zu unterschätzen, es wird recht kalt auf den Abend und am Morgen! Ich war super froh, ueber meinen leichten Schlafsack!
New Park Hotel, 7 $ glaubs, sehr schön, nett, sauber
Es waren grad die Tage um Vollmond, und von überall sind die Menschen mit Ihren Ochsenkarren angefahren, für "Big Celebration", haben einfach zwischen all den Sehenswürdigkeiten kampiert. Sehr speziell!
absolut Empfehlenswert: Kan Thar Oo-Restaurant!! Die Leute sind  super nett, und gutes lokales Essen!

Mandalay:
wollte ins Royal GH, war leider voll. Naylon, 4 $, für den Preis absolut ok.
Mandalay ist tatsächlich nach der Ruhe etwas anstrengend. Die Tagesausflüge zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind aber toll! Ausserdem, wenn man sich traut und die Stadt per Pick Up erkundet, macht auch Mandalay Spass!!
Super Indisches Restaurant:Punjab Food House!

Inle Lake:
Einfach wunderbar!
Wollte ins Aquarius Inn (Der Uwner ist einfach entzückend!) war leider voll.
Bin dann nach 2 weiteren Körben im Gold Star Hotel abgestiegen, 8 $ - Preis/Leistung absolut i.O. Nicht so persönlich, aber wie überall, sehr nett.
Auch hier, ich war super froh über meinen leichten Schlafsack!!

Chaungtha Beach:
Shwe Hinthar Hotel, 7/8 $ - auch hier, die Leute sind super nett!
Gutes vegetarisches Curry!! Ansonsten, vor allem für Fisch geht man am besten ins Willian Restaurant, im Dorf. Nicht zu verwechseln mit dem Willian Family Restaurant, das ist das falsche!
Die Beach hab ich einfach traumhaft empfunden! Kilometerweit einfach nichts! Aber es kommt natürlich auf die Ansprüche an. Zum Baden/Schnorcheln ist die See etwas zu aufgewühlt...

Tipp:
Ruft jeweils bei den Guesthouses vorher an, und reserviert euch ein Zimmer. Sonst kann es gut sein, dass es "Full" ist.

Eindrücke:
Ich bin voll von ihnen! Myanmar ist einfach wunderbar! Weil die Menschen in diesem Land einfach wunderbar sind! Ich habe keine Einzige annähernd negative Erfahrung gemacht, war ich doch als Frau alleine unterwegs. Im Gegenteil! Auch mit dem Geld habe ich mich absolut sicher gefühlt! Wichtig finde ich, die Regeln einzuhalten. Nicht zuletzt die Kleiderordnung, was ja eine Selbstverständlichkeit sein sollte! Auch sollte man für die Kinder immer was Kleines dabei haben! Bilder begeistern sie besonders!
Meine Erfahrung in (viel zu wenig) 3 Wochen!
Ein Land zum erleben! Für mich nicht das letztemal!

Grüsse an alle, Silke
Nach oben
 
IP gespeichert  
FrankV
Gast
Antwort #1 - 26.02.05 um 22:04:17
 
_Hallo!
Ich habe auch mal meine Fotos von unserer Rundreise im Januar 2005 zur Ansicht verlinkt. Wir hatten ebenfalls tolle Eindrücke. Anscheinend verlief unsere Reise doch völlig anders als bei den meisten hier, denn wir ließen uns durch einen einheimischen Führer helfen. Unsere Erfahrung war, das es auch ohne weiteres auf eigene Faust gegangen wäre. Nur hätten wir eine ganze Menge mehr Zeit vor Ort für Organisation und Vorbereitung benötigt, und mehr wie 2 Wochen war für uns diesmal leider nicht drin! Wir haben es daher nicht bereut, es so zu machen. Für die 2.Reise wäre ein Alleingang dann sicher optimal, um dann weniger auf Masse, sondern mehr auf wenige Ziele und noch mehr auf persönliche Kontakte wert legen zu können.
Und hier sind die Fotos:
http://www.frank-voi.de/frank/myanmar.htm

Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben