Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

   
Foren-ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Burma im Dezember (Gelesen: 2928 mal)
tanja
New Member
Offline
Beiträge: 6
23.09.02 um 07:34:34
 
Hallo!
Wir haben im Dezember im Rahmen einer 5-wöchigen Asiereise auch ca. zwei Wochen Burma eingeplant.
Dazu hätte ich ein paar Fragen:

-Muss man das Visum schon in Deutschland beantragen,oder gibts das am Flughafen(werden von Bangkok aus nach Yangoon einreisen)?
-Sind zwei Wochen überhaupt ausreichend(wir dachten an Yangoon,Mandalay und Bagan-sind aber für sonstige Tipps offen)
-Bisher habe ich überall gelesen,dass von Bus-und Zugreisen abgeraten wird-stimmt das,welche Alternativen gibt es,im Land rumzukommen(ausser Flugzeug,ist ja bestimmt nicht grade billig?)
-Gibt es den Zwangsumtausch fuer Individualreisende noch(stand in einem Führer von `97) und wenn ja,wie hoch ist er?

Wäre nett,wenn mir jemand helfen könnte Smiley,
Danke schonmal
Tanja
Nach oben
 
IP gespeichert  
Namhsan
Member*
Offline
Beiträge: 62
Antwort #1 - 23.09.02 um 09:57:12
 
Hallo Tanja

Das Visum erhält man zwar schon in Bangkok, allerdings nicht am Flughafen und auch nicht sofort (ca. 2 Tage)

Der Zwangsumtausch beträgt noch $ 200.-- pro Person, kann aber gegen ein Entgeld von ca $5.- gekürzt werden.

2 Wochen sind schon sehr knapp bemessen, vorallem wenn Du mit Bus/Zug unterwegs bist. Der Bus ist an für sich zwar schon ok, aber halt sehr langsam (ca. 30km/h). Inlandflüge sind relativ teuer ca. $ 100.- / Weg, dafür halt schnell.

Für 2 Wochen würde ich Dir folgendes vorschlagen:

Flug nach Heho (InleeLake)
Bus nach Kalaw
Bus nach Mandalay (Besuch von Amarapura, Sagaing)
Schiff nach Bagan
Bus oder Flug zurück nach Yangon.

Hoffe, Dir mit dieser Info geholfen zu haben. Wünsche Dir noch schöne Ferien.

Béatrice Smiley
Nach oben
 
IP gespeichert  
Seitenindex umschalten Seiten: 1
  « Foren-Übersicht ‹ Forum Nach oben