Myanmar-Forum
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl
Rubriken >> Reisefragen & Antworten >> Inle Lake - Kalaw - Pindaya
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1485114423

Beitrag begonnen von Olllllli am 22.01.17 um 20:47:03

Titel: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von Olllllli am 22.01.17 um 20:47:03
Hallo ;)
Wir wollen in drei oder vier Übernachtungen den Inle Lake, Kalaw  und  Pindaya anschauen.
Würdet ihr empfehlen für die ganze Zeit ein Hotel in Nyaung Shwe am Inle Lake zu nehmen oder die Zeit aufteilen und 3 Hotels nehmen in jeder Stadt?

Titel: Re: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von Juebschen am 23.01.17 um 10:32:49
Guten Morgen, kommt ein bisschen darauf an, wie ihr unterwegs seid. Wenn mit Guide, was ich euch empfehlen würde, dann wäre ein Hotel zum Beispiel in Kalaw empfehlenswert. So haben wir das bei unserer letzten Tour auch gemacht - der Vorteil, man kann bei einem Hotel Zeit und Kosten sparen. Zeit sparen durch Wegfall des zeitaufwändigen Hotelwechsels und Geld sparen, weil man bei 3-4 Tagen im gleichen Hotel auch einen Rabatt aushandeln kann.
Grüße aus dem Rheinland

Titel: Re: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von Serenity am 24.01.17 um 02:48:29
Wenn ihr zum Inle See wollt, dann würde ich definitiv NICHT alle Nächte in Kalaw verbringen! Denn dann braucht ihr morgens ja schon mal alleine eine Stunde, um überhaupt nach Nyaungshwe zu kommen. Dort steigt man dann ins Boot und fährt nochmal ca. 10-15 Minuten den Kanal entlang, bis man auf dem See ist.

An eurer Stelle würde ich drei Übernachtungen am See einplanen - am sinnvollsten ist da Nyaungshwe, weil man dort auch eine gute Infrastruktur hat und abends Essen gehen kann. Bei einem Hotel diekt am oder auf dem See geht das nicht, man ist quasi ans Hotel gefesselt.

Verbringt zwei Tage am und auf dem See, und fahrt dann für eine weitere Nacht nach Kalaw - auf dem Weg könnt ihr die Pindaya Höhlen anschauen.

Eine Guide braucht ihr dafür nicht (wir hatten bei 4 oder 5 Besuchen am Inle See nie einen Guide - nur, wenn man nach Samkar will, muss man unterwegs eine Pa O Guide mitnehmen, der kostet aber nur 10.000 Kyat und ist mehr eine Formalie.

Bootsfahrten könnt ihr direkt am Kanal organisieren - oder ihr geht zu Thuthu (am Markt) oder in eine andere Travelagency - die organisieren euch alles, was ihr wollt, auch den Transfer von Nyaungshwe nach Kalaw usw.

Falls ihr anschließend nach Mandalay wollt, könnt ihr euch überlegen, von Kalaw aus mit dem Auto oder Bus weiter zu fahren, die Strecke ist sehr schön - falls nicht, ist es von Kalaw nach Heho zum Flughafen auch nicht weiter als von Nyaungshwe aus.

Titel: Re: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von Olllllli am 24.01.17 um 13:46:20
Hallo,
Danke euch.
Wir kommen mit dem Bus von Hsipaw und werden dann wohl erst in Kalaw eine Nacht verbringen und dann noch 2 oder 3 Nächte in Nyaung Shwe. Von Kalaw kommt man aber unkompliziert zu den Pindaya Höhlen oder?

Danach geht es mit dem Bus runter in den Süden nach Kyaikto. Vlt noch mit einem Zwischenstopp in Naypyidaw. Lohtn sich das?

Titel: Re: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von KSC_Kralle am 24.01.17 um 15:22:57
Ja, du kommst problemlos von Kalaw nach Pindaya. Entweder mit einem Taxi oder mit dem Bus/Pickup.

Titel: Re: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von robinson am 30.01.17 um 14:03:25

Olllllli schrieb am 24.01.17 um 13:46:20:
Danach geht es mit dem Bus runter in den Süden nach Kyaikto. Vlt noch mit einem Zwischenstopp in Naypyidaw. Lohtn sich das?

Geschmackssache mit dem Zwischenstopp. Ich würde es nicht machen. Wir haben übrigens mit dem PKW von Nyaung Shwe nach Kyaito 10 Stunden gebraucht. Ihr müsst vor sechs da sein. Danach fährt kein LKW mehr hoch zum goldenen Felsen. Oben empfehle ich euch das mountain top Hotel.

Titel: Re: Inle Lake - Kalaw - Pindaya
Beitrag von Serenity am 31.01.17 um 05:30:10
In Naypidyidaw würde ich echt nur übernachten, wenn ihr an Retortenstädten interessiert seid! Dort ist alles total steril und eher eine Geisterstadt. Für einen Zwischenstop wäre eher Bago geeignet - da habt ihr es dann am nächsten Tag nicht weit.
Das Mountain Top Hotel ist eine gute Wahl, da fast direkt am Eingang zum Felsen - allerdings häufig ausgebucht, also unbedingt vorher reservieren!
Ansonsten eben früh losfahren, damit ihr noch den Berg rauf kommt!

powered by YaBB - © 2014 Andreas Schwope