Myanmar-Forum
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl
Rubriken >> Euro & Co. >> Euro als Bargeld
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1474193438

Beitrag begonnen von Outdoor am 18.09.16 um 12:10:38

Titel: Euro als Bargeld
Beitrag von Outdoor am 18.09.16 um 12:10:38
Liebe Leute,...

ich habe vor, mein Reisebudget  (17.11. - 27.11.)  für Unterkünfte, Essen/Trinken, Transporte und Eintrittspreise
in 100-Euroscheinen mitzunehmen.
Zur Not auch einige Dollar-Scheine.
Meine Frage an Euch:
Gibt es da etwas einzuwenden?
Kann ich auch außerhalb des Flughafens Euroscheine in Kyat umtauschen?
Welche Euroscheine machen Eurer Erfahrung nach Sinn, sie umzutauschen?
Danke für Eure Tipps!

Titel: Re: Euro als Bargeld
Beitrag von Outdoor am 18.09.16 um 12:20:17
Ups!

Bevor Ihr über mich herfällt...
Habs nun auch bemerkt, dass drei Themen darunter auch meine Frage mehr oder weniger beantwortet wird. Zwar vom Januar, aber immerhin.

Bin aber trotzdem über aktuelle Infos immer dankbar.
:)

Titel: Re: Euro als Bargeld
Beitrag von minglabamike am 20.09.16 um 11:05:04
Du kannst mittlerweile problemlos in jeder grösseren Stadt Euro in Kyat tauschen,grosse Scheine sind von Vorteil,da bekommst du etwas mehr.Die Scheine sollten relativ neu sein.Ich sehe immer das ich genügend Kyat in der Tasche habe da z B.die Banken schon mal 15.00 Uhr geschlossen sind.In Yangon um die Sule Pagode findest du genug Möglichkeiten zu tauschen,bitte nicht auf der Strasse !!! Gruß Mike

Titel: Re: Euro als Bargeld
Beitrag von Outdoor am 20.09.16 um 11:10:10
Vielen Dank Mike!
Werde mir eine "Blech-Schatulle" ( wie man sie bei Buntstiften findet) zulegen und druckfrische Euro und ein paar Dollar darin befördern. :-)

Titel: Re: Euro als Bargeld
Beitrag von robinson am 14.12.16 um 05:41:48
Ich möchte nochmal kurz meine aktuellen Erfahrungen weiter geben.
Am besten fährt man wirklich wenn man sich mit seiner normalen Maestro Card Geld am Automaten holt. Die sind bedeutend weiter gestreut als Wechselstuben.
Ansonsten kann man alle größeren Ausgaben (Hotels, Transfers, Tagestouren,...) mit Euro bezahlen, wobei man Wechselgeld in Dollar bekommt. Einfach weil die keine Münzen akzeptieren. Und Ein-Euro Scheine haben wir halt nicht.
Aber Achtung, so manch einer rechnet einfach Dollar/Euro eins zu eins um.
Für uns war es immer am besten Kohle aus dem Automaten und in Landeswährung bezahlen.
Mitgebrachtes Bargeld muss wirklich in einwandfreiem Zustand sein, die haben sich echt affig.
Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Titel: Re: Euro als Bargeld
Beitrag von Yin am 07.11.17 um 15:05:37
Hallo Leute,

falls es jemanden interessieren sollte der lieber Euro Bargeld am Internationalen Airport in Yangon gegen Kyat tauschen möchte als Geld vom Automaten abzuheben. Es gibt neben zahlreichen Geldautomaten noch genügend Moneychanger in der Ankunftshalle.

Bin nach längerer Pause mal wieder nach Burma gereist und war nie ein Freund davon hier Geld aus dem Automaten zu ziehen. (Karte bleibt stecken, Geld kommt nicht raus, Kiste kaputt oder nicht online, Stromausfall während der Abhebung, keine Ahnung was sonst noch). Jeder handhabt das sicherlich unterschiedlich, ist daher auch nur ein Hinweis.

Ich tausche mein Geld lieber bei Ankunft wie eh und je am Airport und dann sogut wie die gesamte Summe auf einmal, die ich so während meiner Reise in etwa verbrauche. Bin bisher damit immer bestens gefahren und brauchte nicht ständig nach zutauschen.

Bekam vor 1 Woche für den Euro bei Scheinen größer als 20 Euro, also in meinem Fall 50 € Scheine in gutem Zustand 1.578 Kyat/€, der US $ lag bei 1.355 Kyat, der Malaysische Ringit bei 305 Kyat.

Yin


powered by YaBB - © 2014 Andreas Schwope