Myanmar-Forum
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl
Rubriken >> Politik / Aktuelle Lage >> Beitrag über die Flüchtlingslager rund um Sittwe
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1439632258

Beitrag begonnen von Yin am 15.08.15 um 11:50:58

Titel: Beitrag über die Flüchtlingslager rund um Sittwe
Beitrag von Yin am 15.08.15 um 11:50:58
Hallo,

man liest im Myanmar Forum in den letzten Monaten im Gegensatz zu früheren Jahren ja kaum noch etwas an neuen Beiträgen, News, Infos oder Fragen von Burma-Interessierten, die in das Land reisen wollen. Selbst im letzten Winter zur Hauptsaison las man wenig wobei in früheren Jahren immer sehr rege und oft auch kontroverse Beteiligung vieler Mitglieder zu verzeichnen war. Schläft das Forum so langsam ein? Hat dies evtl. mit der Öffnung des Landes und dem damit verbundenen neuen Massentourismus sowie den explodierenden Preisen für Unterkünfte und sonstiger Dinge in dem Land zutun und das wir Individualtouristen weniger nach Burma reisen? Ich selber bin deswegen seit 2 Jahren nicht mehr dort gewesen und habe auch erst mal nicht mehr vor hin zureisen. Vielleicht ändert sich das ja auch mal wieder.

Hier nun ein kleiner Hinweis von mir.
Nur durch Zufall hörte ich vor einigen Tagen, am 11.8.2015 im DLF ein beeindruckendes und zugleich frustrierendes Feature über das Elend in den Flüchtlingslagern der Muslime, den Rohinyas die rund um Sittwe leben.

Wer Interesse daran hat, hier der Link dazu. Einfach auf dem Foto in dem Beitrag den Pfeil unten rechts anklicken und los geht’s.

http://www.deutschlandfunk.de/ortserkundungen-im-fluechtlingslager-der-muslime-in-myanmar.1247.de.html?dram:article_id=326770

Yin

Titel: Re: Beitrag über die Flüchtlingslager rund um Sittwe
Beitrag von Andreas am 15.08.15 um 16:51:44

Yin schrieb am 15.08.15 um 11:50:58:
...man liest im Myanmar Forum in den letzten Monaten im Gegensatz zu früheren Jahren ja kaum noch etwas an neuen Beiträgen, News, Infos oder Fragen von Burma-Interessierten, die in das Land reisen wollen....

Das liegt vermutlich mit daran, das vieles nur noch auf den sozialen Plattformen (Facebook und Co.) abläuft. Auch bei anderen Foren, die ich betreibe, ist ein zunehmendes "Sterben" zu beobachten. Schade...

Titel: Re: Beitrag über die Flüchtlingslager rund um Sittwe
Beitrag von Alex12345 am 21.08.15 um 09:00:00
Hallo Yin und Andreas,

das kann durchaus stimmen. Ich glaube aber auch das es an der Öffnung liegt und ein relativ einfaches und spontanes Reisen möglich ist. Es kann in der Hauptsaison natürlich kritisch werden, aber bei dem Bauboom wird sich das auch bald legen. Früher war alles ja vage und änderte sich monatlich.

In anderen englischsprachigen Foren ist eher ein exponentieller Anstieg der Einträge zu Verzeichnen, das liegt aber auch daran, dass viele die Suchfunktion nicht nutzen und sich Fragen zum gleichen Sachverhalt zig mal wiederholen.

Auch hier im Forum werden ja meist Fragen zu den "Big Four" oder Einreisemodalitäten gestellt!!! Da sich da nicht viel ändert, gibt es auch weniger Traffic. Zudem kann man sehr viele Information über Suchmaschinen ausfindig machen.

Dein eigentlicher Beitrag Yin ging ja um die Rohingya. Meines Erachtens das wichtigste Thema aktuell im Land. Auf arte wurde ein ähnlicher Beitrag gesendet.

Ich finde es erschreckend, diese Entwicklung. Gerade wenn man mit Mönchen spricht und solch eine ablehnende Haltung gegenüber Menschen aus dem eigenen Land erfährt. Aber man muss auch sagen, dass ich mich mit vielen Leuten unterhalten habe, die eine Überzeugung, wie U Wirathu sie verbreitet, als Gift sehen. Für sie wirft diese Botschaft ein schlechtes Bild auf das Land und den Buddismus, obwohl es eigentlich nichts mit den Lehren Buddhas zu tun hat.

VG Alex


powered by YaBB - © 2014 Andreas Schwope