Myanmar-Forum
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl
Rubriken >> Euro & Co. >> ATM Myanmar
http://www.myanmar-guide.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1365405823

Beitrag begonnen von Juebschen am 08.04.13 um 09:23:43

Titel: ATM Myanmar
Beitrag von Juebschen am 08.04.13 um 09:23:43
Guten Tag zusammen, bin gestern nach 4 Wochen aus Myanmar zurück gekehrt. Folgendes zum Thema, es gibt mittlerweile überall in jeder größeren Ortschaft ATM's - zwar zu einem großen Teil nur für Visa-Card Inhaber nutzbar, dafür aber auch größere Beträge, bei mir waren es immer 300.000 Kyat( >2% Gebühren, abhängig von der Bank) Andere Karten funktionieren auch, nur wird man selten über 100.000 Kyat ziehen können. Leider ist der Standort vieler Automaten nicht so schnell zu erkennen, da die typischen ATM - Schilder fehlen. Ich hoffe, dass meine Hinweise hilfreich waren.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von Sandburg am 09.04.13 um 08:23:54
Das kann ich nur bestaetigen. In Yangon, Pyay, Bagan, Inle Lake und Pyin Oo Lwin gibt es mit der VISA Karte problemlos Geld (ich habe bis zu 400.000K bekommen).
Bezueglich Standorte: einfach nachfragen die Locals wissen erstaunlich gut ueber die neuen ATMs Bescheid.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von Sanuk am 15.08.13 um 17:33:42
Traurig aber wahr!

Es gibt mittlerweile 6 ATM in der Shwedagon Pagode.
Das sieht einfach nur schlimm aus! :'(
CU
Sanuk

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von Urlaubsreif am 18.09.13 um 12:02:39
Kann man bei den Myanmar ATMs auch Dollars abheben?

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von pendejo am 18.09.13 um 12:10:07
Würde mich wundern. Die ich in Yangon und am Inle See gesehen habe spuckten nur Kyat aus.
Mehr braucht man aber doch auch nicht.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von Urlaubsreif am 18.09.13 um 12:17:23
Um die Inlandsflüge zu zahlen, benötigt man anscheint schon DOllar, zu mindest wurde es mir von Air Bagan und Air Mandalay per email geschickt.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von pendejo am 18.09.13 um 12:25:43
Haben sie die Preise in Dollar ausgegeben oder gesagt, dass Du in Dollars zahlen musst?

Im ersten Falle würde ich einfach nochmal nachfragen, ob Du nicht auch in Kyat zahlen kannst. Ich konnte alles, was man in Dollars begleichen kann, auch gleichermaßen in Kyat zahlen. Zuerst wurde meist der Dollar-Preis genannt, aber wenn man fragte, ob man auch in Kyat zahlen kann, war das kein Problem. Warum auch, ist schließlich Landeswährung. Am Inle See gibts haufenweise Reisebüros, wo man Tickets für Inlandsflüge und Busse kaufen kann. Da konnte man auch überall mit Kyat zahlen.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von Urlaubsreif am 20.09.13 um 11:50:38
Ich hab nochmal mal bei Air Mandalay nach gefragt und sie wollen Dollars haben. Die haben mir sogar vorgeschlagen ich soll dann im FLughafen Kyat in Dollars tauschen :-).

Von Air Bagan hab eich noch keine Antwort erhalten, die Antworten sowieso eher träge auf emails.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von ardesign am 23.09.13 um 07:31:03
weiß jemand, ob man mit einer Postbank-Karte (SparCard direkt mit Plus-Logo) an dem ATM in Myanmar Geld abheben kann? In anderen Ländern, u. a. Thailand, funktioniert das. Ich habe in der Presse vor einiger Zeit über Einschränkungen bei Postbank-Karten gelesen. Ein Anruf bei der Postbank brachte nichts - die Mitarbeiterin wusste noch nicht einmal, wo Myanmar liegt...

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von arfe am 25.09.13 um 11:27:49
1. Mit der PostsparCard kann überall abgehoben werden, wenn der Automat ein VisaPlus Logo hat,

2. Ist es keine Sünde, dass ein Mitarbeiter der Postbank den neuen Landesnamen "Myanmar" nicht kennt. Allerdings können viele etwas mit Birma/Burma anfangen. Wärst Du nicht zufällig mit einer Frau aus Myanmar zusammen, würdest Du sicherlich das Land unter dem neuen Namen auch nicht kennen.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von Myanmar2011 am 02.11.13 um 21:50:28
funktionieren die denn auch ???? :-/
Und wie findet man die ?

Viele Grüße

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von arfe am 07.11.13 um 22:51:45

Myanmar2011 schrieb am 02.11.13 um 21:50:28:
funktionieren die denn auch ???? :-/


Siehe 1. Punkt

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von ardesign am 08.11.13 um 09:49:22
Hallo zusammen,

bei meinem Aufenthalt in Myanmar musste ich leider feststellen, dass meine Postbank-Sparcard von mehreren ATM in Yangon nicht akzeptiert wurde. Ich war froh, vorsorglich genügend Bargeld mitgenommen zu haben.

Ich habe die Postbank um Überprüfung gebeten und werde ggf. über das Ergebnis berichten.

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von marielu am 08.11.13 um 15:49:11
hallo,
geht Maestro (blaue BankCard, Sparkasse) auch zum Abheben bei ATM?
Oder nur MASTERCARD (gold, Sparkasse) ?

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von ardesign am 03.12.13 um 19:41:19
Die Postbank hat mir mit deutlicher Verzögerung (und einer förmlichen Entschuldigung dafür) heute geschrieben:

"... Grundsätzlich können Sie in Myanmar an allen mit dem VISA Pluszeichen gekennzeichneten Geldautomaten über Ihr Guthaben verfügen. Aus technischen und betrieblichen Gründen können jedoch immer mal zeitweilige Beschränkungen und Unterbrechungen der Service-Leistungen auftreten. Der genaue technische Sachverhalt lässt sich im Nachhinein allerdings nicht mehr klären..."

Also doch lieber Bargeld mitnehmen...

Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von claude am 04.12.13 um 21:08:21
War jetzt im November in Myanmar, konnte auch mit der Maestro Karte in Yangon Geld abheben. In Mandalay hat es nicht geklappt.


Titel: Re: ATM Myanmar
Beitrag von RainerW am 17.02.14 um 22:29:34
Hallo,

im Jan/Feb 2014 gab es überall (naja, überall, wo ich gewesen bin:  Yangon, Bagan, Meiktila, Thazi, Kalaw, Inle, Taungyi, Mandalay, Piyn Oo Lwin) reichlich und funktionierende ATM's, die Visa, Master und Maestro-Karten akzeptiert haben. Sie haben bis 300.000 kjat ausgespuckt (mehr habe ich nicht versucht), die Gebühren waren überall fix 5.000 kjat. Mit Dollar kann man auch bezahlen (praktisch bei größeren Summen), muss aber nicht. € wird manchmal nur €=$ akzeptiert, das sollte man also beser sein lassen...
Man muss definitv nicht mehr mit nem Haufen Bargeld ins Land reisen.

powered by YaBB - © 2014 Andreas Schwope